Pierce Brosnan erklärt Messer im Gepäck

Pierce Brosnan erklärt Messer im Gepäck
Pierce Brosnan © Cover Media

Pierce Brosnan (62) hat für das Messer in seinem Handgepäck eine ganz einfache Erklärung.

- Anzeige -

Probleme am Flughafen

Der Schauspieler ('Mamma Mia') sorgte Anfang des Monats für Aufsehen am Flughafen von Vermont, nachdem er von der Flugsicherheit aufgehalten wurde, da er ein 25 Zentimeter langes Messer bei sich trug. Augenzeugen zufolge war der gebürtige Ire "stinkwütend", als er das Messer zurücklassen musste.

Nun fragte 'Extra' bei Pierce nach, was es mit dem Vorfall auf sich hatte. "Ich glaube nicht, dass es ein 25 Zentimeter großes Messer war", verteidigte er sich bei der Premiere seines neuen Films 'No Escape in Los Angeles. "Ich bin ein Maler. Ich bin ein Künstler. Ich hatte also meine Stifte dabei. Das Messer kam einfach in die Tasche, weil man ja seine Stifte gespitzt haben will."

Bei dem Vorfall am Flughafen war auch Pierce Brosnans Sohn Paris (14) dabei, der ihn genau wie seine Brüder Sean (31) und Dylan (18) zur Premiere begleitete. Dylan und Paris zieht der ehemalige James Bond mit seiner Frau Keely Shaye Smith (51, 'Unsolved Mysteries') groß. Mit ihr läuft es nach wie vor bestens, versicherte Pierce: "Wir sind seit 21 Jahren zusammen ... wir mögen uns, wir mögen uns wirklich. Wir lieben uns und wissen, wie man Probleme löst."

In 'No Escape' ist Pierce Brosnan neben Lake Bell (36) und Owen Wilson (46) zu sehen. Ein deutscher Starttermin wurde noch nicht bekannt gegeben.

Cover Media

— ANZEIGE —