Phoebe Tonkin: Große Erfolge mit der Jugendserie 'H2O - Plötzlich Meerjungfrau'

Seriendarstellerin Phoebe Tonkin
Serienstar Phoebe Tonkin © picture alliance / Geisler-Fotop, Dennis Van Tine/Geisler-Fotopres

Karriere und größte Erfolge

Bekannt wurde die Australierin Phoebe Tonkin durch die Rolle als Meerjungfrau in der australischen Jugendserie ‘H20 – Plötzlich Meerjungfrau‘, in der sie als Jugendliche spielte. Die international erfolgreiche Serie wurde im Oktober 2007 mit dem ‘Nickelodeon UK Kids Choice Award‘ ausgezeichnet. Insgesamt hatte sie weltweit mehr als 250 Millionen Zuschauer. Tonkin wurde außerdem für die ‘Best Lead Actress in a Television Series‘-Auszeichnung des ‘Australia Film Institute Award‘ nominiert.

- Anzeige -

Gleichzeitig bekam sie erste Aufträge als Model und wurde für diverse australische Jugendmagazine abgelichtet. Sie stand für namhafte Zeitschriften wie die ‘Elle Australia‘, die ‘Miss Vogue Australia‘ und ‘Free People‘ vor der Kamera. Auch für Werbeanzeigen wird die Australierin gerne gebucht, so etwa für ‘Chic Management‘ oder ‘Vauxhall Motors‘. Für ‘Miles Fisher‘ war sie in dem Video zu seiner Single ‘Don’t let go‘ zu sehen.

Ab 2010 spielte Tonkin in verschiedenen Kinofilmen, darunter im Horrorfilm ‘Bait 3D‘ und ‘Tomorrow When the War Began‘. Nachdem sie aus Karrieregründen im Jahr 2011 von Australien nach Los Angeles, Kalifornien gezogen war, bekam sie eine Rolle in der von ‘CW‘ produzierten Serie ‘The Secret Circle‘, in der sie eine Hexe mimte. Daraufhin folgten mehrere Angebote für außergewöhnliche Rollen. 2012 holte der Sender ‘CW’ Phoebe Tonkin für die Serie ‘The Vampire Diaries‘ an Bord.

Durch ‘The Vampire Diaries’ und ‘The Originals‘ wurde die Australierin noch bekannter. In ‘The Vampire Diaries’ ergatterte sie eine Nebenrolle, die der ‘Hayley‘, einer Werwölfin. Der dazugehörige Spin-Off namens ‘The Originals‘ begann 2013 und handelte von der Familie der Ur-Vampire. In dieser neuen Serie wurde ihre Figur der ‘Hayley‘ zu einer Hauptrolle ausgebaut.

— ANZEIGE —