Philipp Poisel: Gefühlvoll und talentiert

Musiker Philipp Poisel
Philipp Poisels Karriere © picture alliance / Jazzarchiv, Isabel Schiffler

Philipp Poisels Karriere und Erfolge

Philipp Poisels musikalische Karriere begann im Sommer 2006. Er lernte seinen späteren Produzenten Frank Pilsl kennen. Mit ihm spielte er seine ersten Demo-Aufnahmen ein. Im Jahr darauf wurde Philipp bei der Plattenfirma Grönland von Herbert Grönemeyer unter Vertrag genommen, nachdem dieser auf ihn aufmerksam wurde.

- Anzeige -

Zusammen nahmen sie das Debütalbum ‘Wo fängt dein Himmel an?’ auf, welches am 29. August 2008 veröffentlicht wurde. Seine gleichnamige Single ‘Wo fängt dein Himmel an?’ schaffte es wenige Wochen zuvor auf Platz 77 der deutschen Single-Charts. Zudem durfte Philipp Poisel noch im selben Jahr als Vorprogramm von Ane Brun, Maria Mena, Suzanne Vega und Herbert Grönemeyer auftreten.

Als Poisel sich nach der Tour wieder nach Hause begab, begannen für ihn die Vorbereitungen für sein zweites Album ‘Bis nach Toulouse’. Ab August 2010 befand sich dieses in den Läden und bedeutete für den jungen Sänger den Durchbruch. Es gelangte auf Platz acht der deutschen Album-Charts und hielt sich acht Wochen lang in den Top 50. Als am 25. August 2011 der Film von Matthias Schweighöfer ‘What a Man’ in die deutschen Kinos kam, konnte man die Ballade ‘Eiserner Steg’ von Philipp Poisel als Soundtrack hören, die bis dahin unveröffentlicht war. Das Lied war als Single erhältlich. Es landete auf Platz 21, was bis zu diesem Zeitpunkt die höchste Single-Platzierung in den deutschen Media-Control-Charts für Philipp Poisel war. Die Begeisterung für die Single wurde Anfang Januar 2012 noch größer, als Benny Fiedler in der Gesangs-Castingshow ‘The Voice of Germany’ die Ballade sang. Das Lied stieg danach von Platz 100 auf Platz 4 der deutschen Singlecharts.

Doch der Erfolg nahm nicht ab. Im August 2012 wurde sein Live-Album ‘Projekt Seerosenteich’, welches mit Streichquartett- und Klavierbegleitung aufgenommen wurde, veröffentlicht. Die 19 Lieder des Albums kamen bei den Fans sofort sehr gut an, sodass das Album direkt auf Platz eins der deutschen Album-Charts schoss. Darüber hinaus erschien im selben Jahr das Duett von Philipp Poisel und Max Herre ‘Wolke 7’, welches sich fünf Wochen lang in den Top Ten der deutschen Singlecharts befand. Nachdem Jean-Michel Aweh Poisels Lied ‘Wie soll ein Mensch das ertragen’ in der Castingshow ‘Das Supertalent’ sang, stieg der Song von Platz 59 auf Platz 5 und wurde somit einer der drei Top-Ten-Hits des jungen Sängers in Deutschland innerhalb eines Jahres. Im deutschen Charity-Song ‘Do They Know it’s Christmas?’, welches am 21. November 2014 Weltpremiere hatte, konnte man Philipp Poisels unverwechselbare Stimme ebenfalls hören.

— ANZEIGE —