Philipp Boy und Aneta Sablik: Die Fans würden sie gerne zusammen bei 'Let’s Dance' sehen

"Dance Dance Dance": Böse Smileys für Philipp Boy?
Philipp Boy (l.) und Bene Mayr holen sich den Titel "Dance Dance Dance"-Star 2016. © RTL / Frank Hempel, SpotOn
- Anzeige -

Live-Chat bei Facebook

"Dance Dance Dance" (RTL) wurde im Sommer gedreht, "die Aufzeichnungen waren im Juli bis Mitte August", erklärt einer der beiden Gewinner, der ehemalige deutsche Kunstturner Philipp Boy (29), Freitagnacht im Live-Chat bei Facebook. Zuvor hatte er sich die Finalshow bei einem Freund angesehen: "Ich bin gerade in Stuttgart. Ich habe mir hier das Finale angeschaut. Es ist Wahnsinn, das jetzt nochmal im Fernsehen gesehen zu haben. Wie spannend die ganze Geschichte war", freut er sich. "Ich bin gerade echt glücklich."

Eigentlich hätte auch sein Tanzpartner, der Münchner Freestyle-Skifahrer Bene Mayr (27), dabei sein sollen, doch der sei "ein bisschen krank" und "nach Innsbruck zurückgeflogen", wie Boy im Chat erklärt. Dafür bekam Mayr immerhin gleich zu Beginn seines Live-Chats einen Heiratsantrag... Gemeinsam gefreut haben sie sich aber offenbar trotzdem: "Ich hab gerade nochmal mit Bene telefoniert. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie wir abgefeiert haben", lässt Boy die Fans wissen.

Wie geht es jetzt weiter?

Viele seiner vor allem weiblichen Fans wollen von Philipp Boy wissen, ob er weiter tanzen wird? "Wenn ich nicht durch eine andere Show dazu aufgefordert werde, werde ich nicht groß tanzen", sagt er. Und schon poppt bei den chattenden Fans eine Wunsch-Show und eine Wunsch-Tanzpartnerin auf: "Geh mit Aneta zu 'Let's Dance'", fasst eine Userin zusammen - Aneta Sablik (27) und Menderes Bagci (31) bildeten das andere Final-Paar bei "Dance Dance Dance". Darauf Boy: "Die Idee ist während der ganzen Aufzeichnung auch schon mal aufgekommen. Ich würde jetzt auf jeden Fall erstmal nicht nein sagen."

Das reicht den Fans aber nicht. "Wieso sehe ich denn hier böse Smileys? Ganz schön viele davon...", wundert er sich plötzlich. Und so wird er konkreter: "Wann ich mit Aneta tanzen werde, kann ich nicht sagen. Wer im Finale steht, möchte natürlich gewinnen. Und ich kann mir vorstellen, dass sie da natürlich ein bisschen enttäuscht ist. Vielleicht kommt es aber mal irgendwann." Glück gehabt, die Smileys werden wieder freundlicher.

Ob man ihn jetzt weiter im TV sehen werde, könne er so noch nicht sagen, "aber sobald etwas spruchreif ist, werde ich es sagen", erklärt Boy. Einzige Ausnahme, die er schon jetzt preisgibt: "'Dschungelcamp 2017' - das ist etwas, das ich kategorisch ausschließe. Da werdet ihr mich niemals sehen."

spot on news

— ANZEIGE —