Philip Seymour Hoffman: Drogen-Entzug

23 Jahre lang war Oscar-Preisträger Philip Seymore Hoffman clean, nun musste er sich erneut in eine Entzugsklinik begeben. Wie 'TMZ.com' berichtet, habe der 45-Jährige erst mit verschreibungspflichtigen Medikamenten angefangen und später auch Heroin zu sich genommen.

"Eine großartige Gruppe von Freunden und Familie" hätte ihm dabei geholfen, seine Sucht in einer Klinik zu bekämpfen, wird Hoffman von dem Promi-Portal zitiert.