Pharrell Williams: Wir brauchen Frauen

Pharrell Williams
Pharrell Williams © Cover Media

Pharrell Williams (40) findet, dass Frauen die Macht haben.

- Anzeige -

Sie haben die Macht

Der Sänger ('Happy') veröffentlicht mit 'G I R L' nach acht Jahren sein zweites Soloalbum und der Titel hat eine besondere Bedeutung für ihn: "Ich bewundere Frauen auf vielen Ebenen und ich wollte sichergehen, dass es jeder weiß", berichtete der Star gegenüber 'BBC Radio 1'. "An der Oberfläche betrachte und schätze ich Frauen auf meine kleine schmutzige Art, aber das ist nur die Oberfläche, das ist Plastik. Das Wichtigste ist: Wir brauchen sie. Jedes atmende menschliche Wesen auf diesem Planet, egal, was deine sexuelle Orientierung ist, profitiert von zwei Dingen einer Frau: dem Einverständnis zum Akt und der Bereitschaft, dich zu gebären. Deshalb haben sie die Macht. Jeder Mensch kam durch diese silberbehangenen Türen."

Pharrell Williams legt auch Wert darauf, wie der Titel seines neuen Albums geschrieben wird - in Großbuchstaben mit Leerzeichen dazwischen -, denn er möchte, dass die Scheibe auffällt und so die Aufmerksamkeit auf die Mädchen und Frauen gelenkt wird: "Der Grund dafür liegt darin, dass die Gesellschaft ein bisschen im Ungleichgewicht ist. Ich wollte ein Album machen, das das aussagt, was ich schon immer sagen wollte. Davon habe ich geträumt."

Der Amerikaner betonte zudem, wie wichtig der weibliche Einfluss in seinem Leben ist. Er hat den fünfjährigen Rocket mit seiner Frau Helen Lasichanh und versicherte, dass alles Gute in seinem Leben von Frauen kam.

Für Pharrell Williams sei 'G I R L' seine bislang beste Arbeit.

© Cover Media

— ANZEIGE —