Pharrell Williams will sich nicht übertrumpfen

Pharrell Williams
Pharrell Williams © Cover Media

Pharrell Williams (41) kommt nie der Gedanke, dass er immer wieder aufs Neue einen draufsetzen muss.

- Anzeige -

Entspannter Popstar

Der Sänger ('Blurred Lines') wird sowohl für seine Musik als auch seinen einzigartigen Stil bewundert und legte bei der Grammy-Verleihung 2014 mit seinem Vivienne-Westwood-Hut einen derart coolen Auftritt hin, dass er als Stilikone bewundert wird.

Am 8. Februar wird Pharrell bei der 57. Grammy-Verleihung zu Gast ein, immerhin ist er sechsmal nominiert und könnte unter anderem den Preis für das Album des Jahres mit nach Hause nehmen. Was sein Outfit für den Abend angeht, macht sich der Amerikaner allerdings keine großen Gedanken - übertrumpfen muss er sich nicht:

"Ich richte mein Leben nicht danach aus, etwas zu toppen, ich denke, das sollte niemand. Ich finde, man sollte das Leben einfach genießen und immer tiefer gehen", philosophierte er im Gespräch mit 'Entertainment Tonight'. "Du tauchst tiefer in was auch immer deine persönliche Saga oder Odyssee ist ab und wohin sie dich trägt. Wenn du offen bist, ist absolut jeder Moment ein Geschenk. Die Frage ist nur, was du mit genau diesem Moment anfangen möchtest?"

Der Musikstar selbst ist im Moment vor allem damit beschäftigt, die Werbetrommel für seine neue Single 'Shine' zu rühren, für die er sich mit seiner langjährigen Freundin Gwen Stefani (45, 'Hollaback Girl') zusammen getan hat. Der Song ist Teil des Soundtracks für den Kinderfilm 'Paddington' - etwas, das für Pharrell Williams kein Neuland darstellte: Sein Megahit 'Happy' findet sich auf dem Soundtrack für 'Ich - Einfach unverbesserlich 2' wieder.

Cover Media

— ANZEIGE —