Pharrell Williams verteidigte Miley Cyrus

Pharrell Williams
Pharrell Williams © Cover Media

Pharrell Williams (40) glaubt, dass viel Begabung in Miley Cyrus (21) steckt.

- Anzeige -

Sie hat es drauf

Der Sänger ('Happy') und seine Kollegin ('We Can't Stop') haben für sein neues Album 'G I R L' den Song 'Come Get It Bae' aufgenommen. Die Blondine steht in der Kritik wegen ihrer schlüpfrigen Auftritte, aber für Pharrell Williams ist sie ein wahrer Star: "Ich finde Miley toll, Alter", strahlte der Musiker im Gespräch mit Ryan Seacrest (39) in dessen Radiosendung. "Ich werde nie vergessen, wie ich dir von ein paar Jahren erzählt habe, dass sie auf ihrem Weg ist. Jeder denkt, dass sie Hannah Montana ist, aber das ist nur ein winziger Teil ihrer Persönlichkeit - da gibt es soviel mehr", betonte der Hitlieferant. "Und es gilt noch immer - sie hat noch soviel mehr drauf. Wenn ihr seht, was sie als Nächstes macht, werdet ihr merken, was sie alles kann. Es war ein Vergnügen, sie auf dem Album zu haben."

Williams hatte am Sonntag bei der Oscarverleihung seinen großen Auftritt, als er dort seinen Song 'Happy' sang und Hollywoodgrößen wie Lupita Nyong'o (31, 'Twelve Years a Slave') und Meryl Streep (64, 'Die eiserne Lady') mit ihm tanzten. Für den Künstler war es einer der Höhepunkte seines Lebens, besonders die Einlage mit Streep: "Ich liebe sie, ich habe sie immer geliebt. Das war großartig, Alter. Dass ich das machen durfte - einfach großartig", strahlte Pharrell Williams über beide Backen.

© Cover Media

— ANZEIGE —