Pharrell Williams: Tröstende Worte

Pharrell Williams
Pharrell Williams © Cover Media

Pharrell Williams (41) mag 'Blurred Lines' vielleicht im Alleingang geschrieben haben - inspiriert zu dem Hit wurde er aber von Robin Thicke (37).

- Anzeige -

An Robin Thicke

In den vergangenen Wochen hatte es viele Diskussionen um den Megahit aus dem Jahr 2013 gegeben, nachdem Plagiatsvorwürfe aufgekommen waren. Robin ('Get Her Back') brachte zu seiner Verteidigung hervor, er selbst sei unter Medikamenten- und Alkoholeinfluss gestanden, während der Song produziert wurde. Außerdem gab er Pharrell ('Gust of Wind') als wahren Autor des Tracks an - obwohl der Song offiziell von ihm gewesen sein soll und auch auf seinem gleichnamigen Album zu finden ist.

Pharrell wurde jetzt von 'The Independent' gefragt, ob es ihn nie gestört habe, dass 'Blurred Lines' bisher als Robin-Thicke-Hit gegolten habe, obwohl sein Kollege das Lied überhaupt nicht geschrieben hat. "Nein", war die erste Reaktion des Frauenschwarms, "weil er mich inspiriert hat. Wer bin ich denn schon ohne die Inspiration, die er mir gegeben hat, indem er einfach er selbst war?"

Nach der anfänglichen Erfolgswelle scheint Robin Thicke allerdings vom Pech verfolgt: Seine Frau Paula Patton (38, 'Liebe im Gepäck') verließ ihn, sein Album 'Paula', mit dem er seine Verflossene zurückgewinnen wollte, floppte. Doch Pharrell Williams traut seinem Freund ein Comeback zu. "Er ist ein unglaublich talentierter Kerl mit einer wundervollen Stimme! Und … der Erfolg hat ihn zu schnell erwischt. Aber er wird das durchstehen", philosophierte der Amerikaner und betonte: "Der schöne Teil des Dramas ist, dass Robin viel über sich selbst gelernt hat - nicht viele Menschen haben den Erfolg gehabt, den er hatte und weiterhin haben kann, wenn er das will."

Pharrell Williams konnte den Hype um 'Blurred Lines' besser nutzen: Er legte nur wenige Monate später seinen Gute-Laune-Track 'Happy' vor und schrieb damit Musikgeschichte: Das Lied holte die Chartspitze in 24 Ländern, wurde weltweit über 10 Millionen Mal verkauft und heimste unzählige Awards ein.

Cover Media

— ANZEIGE —