Pharrell Williams macht mit neuem Album 'GIRL' happy

Mit 'GIRL' erscheint am 3.3. das neue Album von Pharrell Williams
Erst 'Get Lucky', dann total 'Happy' - Pharrell Williams hat gut lachen. Der Mann ist inzwischen Dauergast in den Charts ...

Gnadenlose Groove-Attacke von Pharrell Williams

'Happy'-Sänger Pharrell Williams ist einfach nicht stoppen und aktuell auch nur schwer zu toppen. Auf seinem neuen Soloalbum 'GIRL', das ab sofort erhältlich ist, lauern neben dem Superhit 'Happy' noch weitere potenzielle Nummer-1-Hits. Insgesamt wartet Pharell auf 'GIRL' mit zehn groovigen Songs auf, die sofort ins Tanzbein gehen.

- Anzeige -

Ob als Sänger, Produzent oder Songschreiber - scheinbar spielend schüttelt der 40-jährige Amerikaner einen Hit nach dem anderen aus dem Ärmel: ob 'Blurred Lines' mit Robin Thicke oder 'Get Lucky' zusammen mit Daft Punk oder sein aktueller Mega-Hit 'Happy'. Kein Wunder, dass sämtliche namhafte Größen aus dem Musikbusiness sich die Finger danach lecken, mit dem mehrfachen Grammy-Preisträger zusammenzuarbeiten.

Miley Cyrus und Justin Timberlake sind auch dabei

Sänger, Produzent oder Songschreiber: Pharrell Williams
Der Hut gehört aktuell zu seinem Markenzeichen: Pharrell Williams.

Apropos Zusammenarbeit: Für sein aktuelles Album holte sich Pharrell Williams seinen alten Kumpel Justin Timberlake, Miley Cyrus, Beyoncé, Snoop Dogg und die beiden Soundtüftler von Daft Punk als Featering-Gäste mit ins Studio.

Pharrell Williams gilt als einer der kreativsten musikalischen Köpfe der vergangenen zwei Jahrzehnte. Nach seiner Anfangszeit als junger Multiinstrumentalist in Virginia Beach in den frühen Neunzigern war er in den folgenden Jahren an so vielen Hits beteiligt, dass er vom Billboard Magazine 2010 die Auszeichnung "Produzent des Jahrzehnts" erhielt. Nachdem er seine Produzenten-Karriere als Hälfte des Duos The Neptunes mit Chad Hugo begonnen hatte, mit dem unter dem Namen N.E.R.D. auch vier eigene Alben an den Start brachte, stehen für den 40-Jährigen mittlerweile Welthits wie Nellys "Hot in Herre", Jay-Zs "I Just Wanna Love U (Give it 2 Me)", Britney Spears’ "I’m A Slave 4 U", Snoop Doggs "Beautiful" und Justin Timberlakes "Like I Love You" zu Buche.

— ANZEIGE —