Peter Maffay fliegt mit "Tabaluga" auf Platz eins

Peter Maffay fliegt mit "Tabaluga" auf Platz eins
Peter Maffay (l.) und "Tabaluga" belegen gemeinsam Platz eins der Albumcharts © Ralph Lahrmann & Candy Back

Ein kleiner Drache fliegt an die Spitze: Peter Maffay kann in dieser Woche gleich zwei Rekorde in den Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, verzeichnen: Mit "Tabaluga - Es lebe die Freundschaft!" feiert der 66-Jährige seine 17. Nummer-eins-Platte und legt außerdem die insgesamt 1092. Chartplatzierung seiner Karriere hin. Und noch immer denkt Maffay nicht ans Aufhören: Sein Rock-Märchen um den kleinen grünen Drachen tourt ab Herbst 2016 wieder durch Deutschland.

- Anzeige -

"Hello" weiter an der Spitze

Auf Platz zwei hinter dem Altrocker haben es sich Die Toten Hosen zusammen mit dem Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule gemütlich gemacht. Ihre Live-Aufnahme "Entartete Musik - Willkommen in Deutschland" entstand während eines Düsseldorfer Gedenkkonzertes, mit dem die Reichsmusiktage der NS-Zeit in Erinnerung gerufen werden sollten. An dritter Stelle des Album-Rankings befinden sich die Böhsen Onkelz mit ihrem Live-Album "Nichts ist für die Ewigkeit/Live am Hockenheimring 2014". Platz vier belegt Vorwochensiegerin Sarah Connor mit ihrem Album "Muttersprache".

In den Single-Charts hält sich Adele mit "Hello" wacker auf Platz eins, während Glasperlenspiel mit ihrer Single-Auskopplung "Geiles Leben" Platz zwei und die Französin Louane mit ihrem Song "Avenir" Platz drei für sich beanspruchen.

spot on news

— ANZEIGE —