Peter Maffay: Ein vielseitiger Musiker

Musiker Peter Maffay
Der rumänische Sänger Peter Maffay © imago/Stefan Zeitz, imago stock&people

Peter Maffay: Musik in den Adern

Der am 30. August 1949 im rumänischen Braşov unter dem bürgerlichen Namen Peter Alexander Makkay als Sohn eines ungarisch-deutschen Vaters und einer siebenbürgisch-sächsischen Mutter geborene Peter Maffay kam mit seiner Familie im Jahr 1963 als Jugendlicher nach Waldkraiburg in Oberbayern.

- Anzeige -

Der junge Maffay lernte früh Geige spielen und begeisterte sich für die Musik. Vorerst besuchte er die Realschule, später das Gymnasium. Da er zweimal nicht versetzt werden konnte, verließ er im Jahr 1968 die Oberschule und begann eine Ausbildung zum Chemigraf.

Insgesamt war der Musiker viermal verheiratet. Zuerst ehelichte Peter Maffay im Jahr 1975 Petra Küfner, eine Lehrerin. Die Ehe hielt bis 1979. Im Jahr 1981 heiratete er die Lehramtsstudentin und Musikerin Chris Heinze und adoptierte mit ihr die Tochter Nina. Die Ehe wurde 1986 geschieden. Im Jahr 1990 gab Peter Maffay Michaela Herzeg das Jawort. 1999 trennte er sich von der 17 Jahre jüngeren Frau. Im Jahr 2003 heiratete er Tania Spengler. Die 26 Jahre jüngere Tania brachte 2003 Maffays Sohn Yaris zur Welt. Peter Maffay und seine Gattin leben sowohl in Tutzing am Starnberger See als auch auf ihrer Finca auf der spanischen Balearen-Insel Mallorca.

— ANZEIGE —