Peter Lohmeyer: Vater-Lob über dritte

Peter Lohmeyer: Vater-Lob über dritte
Peter Lohmeyer © Cover Media

Peter Lohmeyer (53) plauderte in der Talk-Reihe 'Im Leben von...' von der Einstellung seines Vaters zu seinem Beruf.

- Anzeige -

Generationskonflikt

Der Schauspieler ('Das Wunder von Bern') wurde in Niedermarsberg geboren, ging in Dortmund auf die Schule und schaffte mit 18 Jahren die Aufnahmeprüfung bei der Westfälischen Schauspielschule Bochum.

"Mein Vater fand das schon irgendwie brotlose Kunst [...] als dann mein erstes Hörspiel lief, hat meine Mutter mir gesagt, dass mein Vater stolz ist - mein Vater ist eine Generation, die konnte das den Söhnen nicht sagen...", heißt es in einer Vorabmeldung des TV-Senders 'Sky', der die Show ausstrahlt.

Mittlerweile ist Peter Lohmeyer so erfolgreich, dass er sich seine Projekte aussuchen kann. Das bedeutet, dass er in der glücklichen Lage ist, auch bei Sachen mitzumachen, bei denen es kein Riesen-Budget gibt. In diesem Jahr trat er beispielsweise beim Hamburger Reeperbahnfestival in dem Theaterstück 'Nach Hause' auf. Der 'Zeit' erklärte er:

"Ich kann es mir zum Glück leisten, das zu machen, worauf ich Lust habe. Wenn du kein Sänger bist, denkst du immer: 'Oh Mann, wie soll ich das auf die Reihe kriegen?' Aber mir macht das Spaß, jeder ist gern mal ein Rockstar!"

Die Reihe 'Im Leben von...' startet mit Peter Lohmeyer am 29. Oktober in die fünfte Staffel, über 40 Stars plauderten bereits über ihr Leben. Zuschauer können das Format immer donnerstags um 20.15 Uhr sehen, in der aktuellen Staffel werden unter anderem Tobias Moretti (56, 'Das finstere Tal'), Antoine Monot, Jr. (40, 'Tatort') und Ken Duken (36, 'Nie mehr ohne dich') zu sehen sein.

Cover Media

— ANZEIGE —