Peter Jackson bringt "Mortal Engines" ins Kino

Peter Jackson
Peter Jackson kommt von der Fantasy nicht los. Foto: Paul Buck © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Nach der "Herr der Ringe"- und der "Hobbit"-Serie hat das Team um den Neuseeländer Peter Jackson (54) das nächste Special-Effects-Projekt gefunden. Mit dem Hollywood-Studio Universal will der Oscar-Preisträger das Fantasy-Science-Fiction-Buch "Mortal Engines" von Autor Philip Reeve auf die Leinwand bringen.

Jackson und seine Frau Fran Walsh haben am Drehbuch mitgeschrieben, die Inszenierung übernimmt aber Jacksons langjähriger Mitarbeiter und Spezialeffekte-Experte Christian Rivers, der damit laut "Hollywood Reporter" sein Regiedebüt geben will. "Mortal Engines" ist der erste von vier Romanen in der Serie "Hungry City Chronicles". Tausende Jahre nach einer Apokalypse rollen die verbliebenen Städte auf der Suche nach knappen Nahrungsmitteln auf riesigen Rädern über die Erde hinweg.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —