Peter Fonda: Ist Jack Nicholson schon längst im Ruhestand?

Jack Nicholson: Ist er schon längst in Rente?
Jack Nicholson kann drei Oscars verzeichnen © Tinseltown / Shutterstock, Inc., SpotOn

Peter Fonda spekuliert

Der Schauspieler Jack Nicholson (79, "The Shining") könnte bereits das letzte Mal vor der Kamera gestanden haben. Sein Filmkollege Peter Fonda (76, "Ghost Rider") sagte dem britischen Klatsch-Magazin "The Sun" nämlich: "Ich glaube, dass er eigentlich im Ruhestand ist. Ich will nicht für ihn sprechen, aber er hat eine Menge Arbeit geleistet und er hatte als Mensch auch finanziell viel Erfolg." Manchmal, so Fonda, haben Leute für Entscheidungen einen Grund, den man nicht kenne und das ginge ihn nichts an.

Peter Fonda, der Nicholson bei den Dreharbeiten zu "Easy Rider" 1969 kennenlernte, würde Nicholson nicht anrufen und ihn gleich nur über seine Karrierepläne ausfragen: "Ich rufe ihn nicht an und sage 'Johnny' - ich nenne ihn 'Johnny Hop' - 'Was machst du so?' Ich würde sagen: 'Wie geht's dir, wie fühlst du dich?'" Allerdings glaube er, dass das Angebot einer sehr interessanten Filmrolle Nicholson eventuell auch nochmal umstimmen könne. Jack Nicholson ist der Schauspieler mit den bisher meisten Oscar-Nominierungen. Insgesamt drei konnte er für sich verbuchen. Bereits seit 2010 wirkte Nicholson an keiner Produktion mehr mit. Sein bislang letzter Film war die Komödie "Woher weißt du, dass es Liebe ist".

spot on news