Peter André: Ehemaliges Castingshow-Talent wird erfolgreicher Solo-Künstler

Der Musiker und Reality-TV-Star Peter André
Die Karriere des Sängers Peter André © picture alliance / ZUMAPRESS.com, Grant Falvey

So erklomm Peter André die Karriereleiter

Peter Andrés Karriere begann 1990, als er an einer Talentshow im australischen Fernsehen teilnahm und einen Plattenvertrag angeboten bekam. Seine erste Single ‘Gimme Little Sign’ und sein gleichnamiges Debütalbum schafften es in die australischen Charts.

- Anzeige -

Zudem tauchte er 1993 als Schauspieler in der australischen Seifenoper ‘Neighbours’ auf, für die unter anderem auch Kylie Minogue vor der Kamera stand. 1995 eroberten seine Songs erstmals Plätze in den britischen und deutschen Charts. Sein größter Hit war ‘Mysterious Girl’, der 1995 die Nummer zwei in den britischen Charts erreichte und es bei einer erneuten Veröffentlichung 2004 sogar auf den ersten Platz schaffte. In seinem dritten Album wandte er sich dem Rhythm & Blues zu, war in diesem Genre jedoch weniger erfolgreich als Popmusiker.

2004 lebte er als Teilnehmer der britischen Version von ‘Ich bin ein Star – holt mich hier raus!’ einige Wochen im australischen Busch. Vor der Kamera begann seine Beziehung mit dem britischen Erotikmodell Katie Price. Die öffentliche Romanze steigerte seine Popularität erneut. In den folgenden Jahren wurde das Paar vom britischen Sender ITV2 konstant für diverse Reality-TV-Serien mit der Kamera begleitet und nach der Trennung 2009 entstanden mehrere Reality-Formate über Andrés Leben als Single. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit gab seiner Karriere als Musiker neuen Auftrieb.

2004, 2009, 2010, 2012 und 2014 veröffentlichte er weitere Soloalben. Das erfolgreichste dieser Werke war ‘Revelation’ von 2009, das sich 15 Wochen auf dem dritten Platz der britischen Charts hielt.

— ANZEIGE —