Pete Wentz schwärmt vom Vaterglück

Pete Wentz schwärmt vom Vaterglück
Pete Wentz © Cover Media

Pete Wentz (36) hat seine Vaterfreuden in einem öffentlichen Brief geteilt.

- Anzeige -

Brief an seine Kinder

Der Fall-Out-Boy-Bassist ('Uma Thurman') hat aus seiner Ehe mit Ashlee Simpson (30) den sechsjährigen Sohn Bronx und zieht mit seiner aktuellen Freundin Meagan Camper außerdem den neun Monate alten Saint groß. Pünktlich zum Vatertag verfasste Pete einen liebevollen Brief für seinen Nachwuchs und beschrieb darin, wie sehr ihn die Vaterschaft veränderte.

"Ihr habt mich beide verändert und mir so viel auf Arten und Weisen beigebracht, die mein früheres Ich niemals hätte verstehen können", so der stolze Papa im 'TIME'-Magazin.

Seinem Ältesten erklärte der Rocker außerdem: "Bevor du geboren wurdest, hatte ich mich buchstäblich niemals um irgendwas in meinem Leben gekümmert. Was auch immer das Gegenteil von Verantwortung ist - es ist genau das Wort, das mein damaliges Leben beschreiben würde. Bei meinem ersten Windelwechseln (was hinsichtlich der Zeit, die ich dafür brauchte, wahrscheinlich ein Weltrekord war) hattest du diesen Blick in deinen Augen, der mir sagte 'Komm schon, du hast das hier im Griff, du kannst das schaffen'. Inzwischen kann ich allerdings auch zugeben, dass ich damals keine Ahnung hatte, ob ich es wirklich schaffen würde."

Als Söhnchen Saint vor einigen Monaten dann zur Welt kam, meinte der Bühnenstar, schon etwas besser vorbereitet zu sein, irrte sich allerdings gewaltig. "Als du daher kamst, war ich sicher, dass ich vorbereitet war. Ich hatte meinen Plan. Ich war die Art von Vater, die immer eine Windel in der Tasche hat. Spoilerwarnung: Ich war überhaupt nicht vorbereitet. Man kommt sich anfangs wie ein Zen-Meister vor und obwohl ich nicht mehr der Anfänger von damals war, gibt es trotzdem immer wieder unvorhergesehene Überraschungen", gestand Pete Wentz.

Cover Media

— ANZEIGE —