Pete Dwojak – mit Musik und der Kunst des Redens

Die Biografie von Pete Dwojak
Pete Dwojak 2013 in Duesseldorf © picture alliance / Geisler-Fotop, Oliver Hausen/Geisler-Fotopress

Ein junges Musiktalent - Pete Dwojak

Pete Dwojak kam als Pjotr Dwojak am 18. März 1982 in Ost-Berlin zur Welt.

- Anzeige -

Der deutsche Moderator, Musiker und Schauspieler hat polnische Wurzeln und beherrscht neben Deutsch und Englisch auch die polnische Landessprache fließend. Bereits in seiner frühen Kindheit begann Pete Dwojak sich für die Musik zu begeistern. Mit sechs Jahren trat er dem Knabenchor der Sankt-Hedwigs-Kathedrale in der Berliner Friedrichstadt bei.

Hier konnte er seiner Leidenschaft für den Gesang nachgehen sowie seine stimmlichen Fähigkeiten ausbauen. Nachdem sich im Jahr 1989 die DDR auflöste, zerfiel der Chor in seiner bisherigen Struktur. Dwojak trat daraufhin dem ‘Knabenchor Berlin’ bei, welcher von Karl Ludwig Hecht geleitet wurde. Pete Dwojak war bis Juni 2010 mit seiner Lebenspartnerin Caroline Beil liiert, das Paar hat ein gemeinsames Kind.

— ANZEIGE —