Perfekter Kussmund: So hält der Lippenstift

Perfekter Kussmund: So hält der Lippenstift
Oscarverleihung 2015: Rita Ora setzt auf hellroten Lippenstift © Evan Agostini/Invision/AP

"Rote Lippen soll man küssen" - Das sang 1963 schon Cliff Richard in seiner gleichnamigen Cover-Version von "Lucky Lips". Auf verschmierte Farbe im Gesicht können aber zumindest Männer gut und gerne verzichten. Was bei Promis wie Rita Ora (24, "I Will Never Let You Down") nach professioneller Visagisten-Arbeit aussieht, bekommen Sie mit einigen Tipps und Tricks auch einfach selbst hin: So werden Ihre rote Lippen zu einem kussechten Dauerbrenner.

Rita Ora macht's vor

Vorbereitung ist alles

Für ein langanhaltendes Farberlebnis ist die Vorbereitung alles: Bevor Sie die Farbe auftragen, sollten die Lippen mit einem Reinigungsprodukt von Ölen oder Make-up-Resten befreit werden. Pudern Sie Ihre Lippen anschließend leicht mit einem Pinsel oder Pad, das bietet eine starke Basis für die Farbe. Auch eine Lippen-Base kann helfen, den Kussmund über den Tag hinweg zu sichern. Das spezielle Produkt wird unter dem Lippenstift aufgetragen.


Intensive Farbe

Damit die Farbe später nicht "ausläuft", umranden Sie die Konturen zunächst mit einem farblich passenden Lipliner. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt von vornherein ein langanhaltendes Produkt als Lippenstift. Anschließend sollten Sie die Farbe mit einem kleinen Pinsel auftragen, so können die Konturen und mit einem Lippenstift schwer erreichbaren Stellen besser erfasst werden. Ziehen Sie die Lippen währenddessen etwas straff, damit sich keine kleinen Fältchen bilden. Für ein intensives Farbergebnis sollten Sie die Lippen dann mit einem Kosmetiktuch vorsichtig abtupfen und eine weitere dünne Schicht auftragen.


Perfektes Finish

Am Ende tragen Sie mit einem Pinsel etwas transparenten Puder auf, das hält die Farbe an Ort und Stelle. Wer auf einen glanzvollen Auftritt pocht, legt mit einem durchsichtigen Finish nach. Ein matter Balsam oder ein glänzender Lipgloss geben Ihrem Kussmund den perfekten letzten Schliff.



spot on news

— ANZEIGE —