Penelope Cruz widmet ihren Film allen Krebskranken

Penelope Cruz widmet ihren Film allen Krebskranken
Penelope Cruz © Cover Media

Penelope Cruz (42) befragte vor den Dreharbeiten zu 'Ma Ma - Der Ursprung der Liebe' Ärzte und Krebspatienten, um sich besser auf ihre Rolle vorzubereiten.

- Anzeige -

Ma Ma - Der Ursprung der Liebe

In dem neuen Film des Regisseurs Julio Medem (57, 'Eine Nacht in Rom') schlüpft die spanische Oscarpreisträgerin ('Vicky Cristina Barcelona') in die Rolle einer Frau, bei der Brustkrebs diagnostiziert wird. Um sich auf ihre Rolle vorzubereiten, befragte Penelope im Vorfeld viele Experten: "Das ist der zweite Film über Brustkrebs, den ich gedreht habe", erklärte sie im Interview mit 'WENN'. "Ich habe den Film 'Elegy oder die Kunst zu lieben' [2008] gedreht, der auf dem Roman von Philip Roth 'Das sterbende Tier' basiert. Damals habe ich mit Patienten gearbeitet. Hier hatte ich eine Gruppe von vier oder fünf Frauen und eine Gruppe von Ärzten. Einer von ihnen ist ein guter Freund von mir. Ich hätte den Charakter nicht wirklich verstehen können, ohne diese Zeit mit ihnen zu verbringen. Sie haben alles mit mir geteilt. Ich habe das Glück, selbst keinen Brustkrebs zu haben und das gibt es auch nicht in meiner Familie. Diese Frauen haben mir ihr Herz geöffnet und für mich ist dieser Film eine Hommage an sie. Wir haben alles sehr respektvoll getan und versucht, etwas Wahrheit hinein zu bringen."

Einige dieser Frauen hatten den Krebs besiegt, andere hingegen "steckten mitten drin und machten ein extreme Behandlung durch, ohne zu wissen, was passieren wird."

Besonders emotional war für die zweifache Mutter die Beschäftigung mit den Auswirkungen auf die Kinder von Betroffenen. Ihre Rolle hatte in dem Film selbst zwei kleine Kinder.

Das größte Lob für ihren Film hat die Schauspielerin bereits erhalten: Vier der Frauen kamen zur Premiere und waren begeistert von dem Film: "Sie fanden ihn toll und auch wie er sie repräsentierte", so die Schauspielerin.

'Ma Ma - Der Ursprung der Liebe' mit Penelope Cruz in der Hauptrolle läuft am 30. Juni in den deutschen Kinos an.

Cover Media

— ANZEIGE —