Penélope Cruz: Müde, aber glücklich

Penélope Cruz
Penélope Cruz © coverme.com

Penélope Cruz (39) findet kaum Schlaf, aber sie ist trotzdem glücklich.

- Anzeige -

Keine drei Stunden Schlaf

Die Schauspielerin ('Volver') hat zusammen mit Javier Bardem (44, 'Skyfall') den fast zweijährigen Leonardo und die fünf Monate alte Luna. Die Kleinen sind der Grund, warum ihre Mama "keine drei Stunden" schläft, auf der anderen Seite sind sie ihre stetig sprudelnde Glücksquelle: "Mir ist das egal. Es erfüllt mich so sehr, dass es nicht schlimm ist, wenn man erschöpft ist. Es gibt dir soviel Glück. Man will jede Minute genießen", strahlte die brünette Schönheit gegenüber der britischen Zeitung 'The Mirror'.

Die Spanierin arbeitet seit zwanzig Jahren in der Filmbranche und wird für ihre Arbeitsmoral sehr gelobt, aber in den vergangenen Jahren hat sich ihre Einstellung verändert: "Ich war immer auf einem Filmset, also war ich immer ein anderer Charakter und habe mich sehr leer gefühlt. Ich mochte die Arbeit nicht so sehr. Ich ging von Set zu Set, ich war nie in meinem eigenen Haus und hatte kein Leben. Ich habe das vor sechs Jahren geändert, denn es hat mich nicht glücklich gemacht. Man braucht Zeit für sein eigenes Leben und als Mutter gilt das noch mehr. Die Familie ist das Wichtigste in meinem Leben und wenn man Kinder hat, möchte man sie auch selbst großziehen."

Die Oscar-Preisträgerin sprach auch über ihre Komplexe und Ängste, die sie sehr gut verbergen kann: "Ich habe viele Ängste. Ich wurde zu einer Expertin, wie man sie versteckt. Ich gebe keine Beispiele, den sie sind alle verrückt. Jeder denkt, dass ich ausgeglichen und entspannt bin, aber das genaue Gegenteil geht in meinem Inneren ab. Aber ich habe mein Leben lang daran gearbeitet, es wird besser", gab sich eine übermüdete, doch glückliche Penélope Cruz optimistisch.

© Cover Media

— ANZEIGE —