Peaches Geldof ist wieder schwanger

Erneuter Nachwuchs für Peaches Geldof
Peaches Geldof ist mit ihrem zweiten Kind schwanger © Mandatory Credit: A. Miller/WENN.com, JMF

Baby Nr. 2 unterwegs

Freudige Nachricht für Peaches Geldof: Die 23-Jährige und ihr Mann Tom Cohen erwarten ihr zweites Kind. Das verriet die Tochter von Musiker Bob Geldof dem 'Hello'-Magazin. "Als ich herausgefunden habe, dass ich so schnell wieder schwanger bin, war das ein ziemlicher Schock", gestand das It-Girl.

- Anzeige -

Peaches ist bereits im vierten Schwangerschaftsmonat und bekam leichte Panik bei der Vorstellung, bald noch ein Kleinkind im Haus zu haben. Schließlich ist ihr erstes Kind, Söhnchen Astala, erst sieben Monate alt. "Ich hatte einen kurzen Moment der Panik und dachte: 'Oh mein Gott, wir werden einen Einjährigen und einen Säugling haben. Wie sollen wir das nur schaffen?'", erklärte sie weiter.

Doch letzten Endes überwiegte natürlich das Glück und die 23-Jährige und ihr zwei Jahre jüngerer Gatte, den sie erst im September dieses Jahres ehelichte, sind unglaublich froh über ihren Zuwachs. "Tom ist so glücklich. Er liebt es so sehr, Vater zu sein. Er ist so liebvoll mit Astala, der seinen Papa echt vergöttert. Wir sind einfach überglücklich."

Peaches Geldofs erstes Kind erblickte im April das Licht der Welt.
Ihr Sohn Astala ist gerade mal sieben Monate alt. © Gotcha Images / Splash News

Auch das Geschlecht ihres Baby kennt das It-Girl bereits. Peaches' zweites Kind wird wieder ein Junge und soll den Namen Pheadra tragen. "Das ist ein Name, der aus einem altgriechischen Stück stammt. Außerdem kommt er in Toms und meinem Lieblingssong – ‘Some Velvet Morning‘ von Lee Hazlewood – vor", erklärt sie die Namenswahl.

Und auch wenn sie zunächst auf ein Mädchen gehofft hatte, so ist sie im Nachhinein glücklich, erneut einen Jungen zu bekommen: " Ich freue mich total, dass Astala einen Bruder haben wird. Sie können sich Klamotten und Spielzeug teilen und zusammen Jungskram machen", so Peaches.

Bildquelle: WENN / Splash

— ANZEIGE —