Peaches Geldof: Ehemann widmet ihr einen Song

Peaches Geldof
Peaches Geldof © Cover Media

Peaches Geldof (†25) ging mit Melodie: Auf ihrer Beerdigung widmete ihr Mann ihr einen Song.

- Anzeige -

Auf der Beerdigung

Am Ostermontag verabschiedeten sich Freunde und Verwandte von dem plötzlich verstorbenen It-Girl, nun berichtete die 'Daily Mail', dass ihr Mann Tom Cohen sich etwas Besonderes einfallen ließ: Er sang ein Lied für seine Liebste.

Ein Augenzeuge erzählte der Zeitung mehr: "Es war wunderschön, eine Ehrung ihres Lebens. Tom war so mutig - zu singen, obwohl er so unendlich traurig war und seine Gefühle nur schwer kontrollieren konnte …" Der Musiker soll den Leonard-Cohen-Hit 'Hey, That's No Way To Say Goodbye' gesungen haben. Auch Peaches' Schwestern brachten sich in die Zeremonie ein: Pixie hielt eine Grabrede, Tiger las ein Gedicht vor und Fifi sprach ein Gebet.

Die Trauerfeier fand in der Kirche 'St. Mary Magdalene and St. Lawrence' in Davington, Kent statt, in der Geldof und Cohen sich 2012 auch das Ja-Wort gegeben hatten. Es ist außerdem der Ort, an dem die Modejournalistin ihre Mutter Paula Yates (†41) zu Grabe getragen hat, als diese 2000 an einer Überdosis starb.

Tom Cohen muss sich nun alleine um die beiden Söhne, die er mit Peaches Geldof hatte, kümmern. Astala wurde gerade zwei Jahre alt, Phaedra feiert heute seinen - traurigen - ersten Geburtstag.

Cover Media

— ANZEIGE —