Paula Patton: Macht sie jetzt ernst?

Paula Patton und Robin Thicke
Paula Patton und Robin Thicke © Cover Media

Paula Patton (38) soll in Los Angeles die Scheidungspapiere eingereicht haben.

- Anzeige -

Scheidung eingereicht

Im Februar trennte sich die Schauspielerin ('Mirrors') von ihrem Musiker-Gatten Robin Thicke (37, 'Blurred Lines'), mit dem sie neun Jahre verheiratet war und den vierjährigen Julian erzieht. Seither versucht der Sänger, seine Ex zurück zu erobern, und widmete ihr sogar sein aktuelles Album 'Paula'.

Laut 'TMZ' kann sich Robin aber in Zukunft alle Schmeicheleien sparen: Paula soll den Scheidungsprozess eingeleitet und die notwendigen Papiere vor Gericht in L.A. eingereicht haben. Wie zu erwarten, gab sie "unüberbrückbare Differenzen" als Trennungsgrund an. Das Sorgerecht für Julian will sie sich mit Robin teilen - ein Hinweis darauf, dass die Scheidung friedlich abläuft.

Das passt auch zu dem, was Paula Patton und Robin Thicke selbst über ihre Trennung gesagt haben. In einem gemeinsamen Statement zum Liebes-Aus hatten die Promis betont: "Wir werden einander immer lieben und beste Freunde bleiben, trotzdem haben wir gemeinsam beschlossen, uns jetzt zu trennen."

Die Sprecher des Paares haben die Berichte bisher weder bestätigt noch dementiert.

Bereits im Juli kamen Gerüchte auf, dass eine Scheidung kurz bevorstünde. Gegenüber 'TMZ' hatte ein Freund des Paares damals von einem "Kollaps" der Ehe gesprochen und betont, Robin habe nun endlich eingesehen, dass seine Beziehung nicht mehr zu retten sei.

Obwohl die Trennung freundschaftlich verläuft, geht es vor allem dem Chart-Liebling nicht gut damit: Jüngsten Berichten zufolge feiert Robin Thicke nonstop und ertränkt seinen Kummer in Alkohol. Das gefällt Paula Patton vermutlich überhaupt nicht.

Cover Media

— ANZEIGE —