Paul Walker wurde in Los Angeles beerdigt

Paul Walker Beerdigung Los Angeles
Familie und Freunde nehmen Abschied von Paul Walker © Hayk / Splash News

"Ich wünschte, es wäre deine Hochzeit"

Zwei Wochen nach dem schrecklichen Unfall von Paul Walker haben Familie und Freunde im kleinsten Kreis Abschied von dem verstorbenen Schauspieler genommen. Er wurde im Rahmen einer bewegenden Zeremonie unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Forst Lawn Friedhof in Los Angeles beigesetzt.

- Anzeige -

Auf Fotos, die wir aus Respekt vor den Angehörigen nur aus der Entfernung zeigen, ist zu sehen, dass ein großes Foto von Walker auf einer Staffelei aufgestellt war und weiße Blumengestecke um das Grab herum verteilt waren.

An der Zeremonie nahmen 'eonline' zufolge Walkers Vater Paul Walker senior, seine Mutter Cheryl, seine Brüder Caleb und Cody teil. Nach der Beisetzung soll eine weitere Gedenkfeier für die Freunde und Kollegen des Schauspielers geplant gewesen sein.

Sie habe heute von einem "großartigen Mann" Abschied genommen, schrieb Walkers 'Fast & Furious'-Co-Star Michelle Rodriguez auf Twitter. Sein Kollege Tyrese Gibson veröffentlichte bei Instagram ein Foto von Walker und schrieb dazu: "Heute, in einem Raum voll mit unseren Lieben, wünschte ich, es wäre deine Hochzeit… Gott hat einen besseren Plan, der über unser aller Verständnis hinausgeht. Aus Selbstsucht wollten wir alle, dass du bleibst, noch ein Lacher, noch ein Gespräch, noch einen Moment. Ruhe im Himmel, Engel Walker."

Der 40-Jährige und der Rennfahrer Roger Rodas waren am 30. November in der Ortschaft Valencia nördlich von Los Angeles bei einem Unfall mit einem Sportwagen ums Leben gekommen. Dort haben Tausende Menschen an einem von Fans organisierten Gedenken Abschied genommen. Die Ursache für den Unfall wird noch untersucht.

Bildquelle: Splash

— ANZEIGE —