Paul Walker: Rührendes Abschieds-Video auf YouTube

Paul Walker
Paul Walker © coverme.com

Der verstorbene Paul Walker (†40) wurde von seinen 'Fast & Furious'-Kollegen in einem Abschiedsvideo gewürdigt.

- Anzeige -

Kollegen sagen Lebewohl

Der Schauspieler ('Into the Blue') starb am Wochenende bei einem Autounfall und das Team von 'Fast & Furious' stellte nun ein Gedenkvideo auf YouTube. Der Film beginnt, wie ein lächelnder Paul Walker 2001 bei dem ersten Film aus einem Rennwagen steigt. Skylar Greys Song 'Coming Home' begleitet die Bilder aus den 'Fast & Furious'-Filmen und sie singt: "Let the rain wash away all the pain from yesterday, I'm coming home."

Gestern wurde die offizielle Todesursache des Hollywoodstars bekanntgegeben: Walker saß auf dem Beifahrersitz des Porsche Carrera GT, während sein Freund Roger Rodas (38) fuhr. Beide starben an ihren Verletzungen und Verbrennungen.

Am Dienstag gedachte Beyoncé Knowles (32, 'Crazy in Love') bei ihrem Konzert in Los Angeles dem verstorbenen Actionhelden. "Ich widme diese Songs Paul Walker", kündigte die Künstlerin vor einem gerührten Publikum an und sang dann ihre Version von 'I Will Always Love You' sowie 'Halo', was bei manchem im Zuschauerraum bittere Tränen auslöste.

Noch immer pilgern Fans zum Unfallort in Santa Clarita und legen dort Blumen, Briefe und Geschenke ab. Es ist mittlerweile so viel, dass die zuständigen Behörden die Sachen von der Straße auf den Bürgersteig räumen mussten, damit es deswegen nicht zu Unfällen kommt. "Die Blumen, Kerzen, Poster, andere Gedenkartikel - und nicht zu vergessen der Müll - die sich an der Unfallstelle gesammelt haben, stapeln sich auf der Straße und bilden eine Gefahrenzone", warnte ein Sprecher der zuständigen Behörde von Santa Clarita im Gespräch mit 'TMZ'.

Es heißt, dass die Stadt die Familien von Paul Walker und Roger Rodas eingeladen haben soll, alles von der Gedenkstätte mitzunehmen, was sie möchten.

© Cover Media

— ANZEIGE —