Paul Walker: Dreh ist hart für seine Brüder

Paul Walker
Paul Walker © Cover Media

Die Brüder von Paul Walker (†40) haben "gemischte Gefühle", was ihre Arbeit an 'Fast & Furious 7' angeht.

- Anzeige -

Sie wollen ihr Bestes geben

Caleb (36) und Cody (25) drehen in Andenken an ihren im vergangenen November verstorbenen Bruder einige Szenen, die noch für den Actionkracher fehlten. Ashlie, die Schwester der Walkers, sprach darüber, wie die beiden mit ihrer Erfahrung umgehen. "Sie haben gemischte Gefühle", gestand sie gegenüber 'Radar Online'. "Es ist emotional. Und es ist schwer, in Pauls Fußstapfen zu treten und diesen Karriereschritt zu machen. Sie arbeiten mit Trainern an den Drehbüchern. Sie wollen ihn ehren und ihr Bestes geben."

Die Herren drehten schon in Dubai, was ihnen laut ihrer Schwester viel Spaß machte. Auch in Atlanta sollen sie vor der Kamera stehen, wo sie auf den Rest der Besetzung treffen werden. Vin Diesel (46), Dwayne Johnson (41) und Jason Statham (46) geben dabei wie alle anderen ihr Bestes, um den Neu-Schauspielern den Einstieg zu erleichtern. Caleb führt eigentlich ein Restaurant, während Cody Rettungssanitäter ist - beide wollen in ihre Berufe zurückkehren, der 'Fast & Furious'-Auftritt soll einmalig bleiben. "Sie sind keine Schauspieler. Dies hier ist zeitweilig. Sie wollen einfach dabei helfen, den Film zu beenden, weil so viele Menschen so viel investiert haben. Paul hatte investiert. Beide haben Dinge an sich, die Paul so ähnlich sind, wie ihre Gangart. Es war einfach eine natürliche Entscheidung."

Die Familie des Schauspielers hat vor, sich das vollendete Werk anzusehen. Auch wenn sie sich schon darauf freut, weiß Ashlie doch, dass es hart werden wird: "Es wird schwer, sich das anzusehen. Sogar jetzt schon, wenn ich fernsehe und der Trailer von 'Brick Mansions' [neuer Film mit Paul Walker] kommt und ich seine Stimme höre, setzt mein Herz aus. Es löst so eine Traurigkeit aus. Wir werden weinen und lachen."

Bei seinem Tod hinterließ Paul Walker auch seine 15-jährige Tochter Meadow. Die veröffentlichte am Wochenende einige Socia-Media-Profile, mit denen sie den zahlreichen Fake-Profilen begegnen will. Auch ihrer Facebook-Seite zeigt sie sich auf einem Schwarz-Weiß-Foto mit ihrem Vater.

Cover Media

— ANZEIGE —