Paul Walker: Autopsie-Ergebnisse unter Verschluss

Paul Walker
Paul Walker © coverme.com

Die Ergebnisse der Autopsie von Paul Walker (†40) befinden sich "in Sicherheitsverwahrung".

- Anzeige -

Schutz der Privatsphäre

Laut 'TMZ' wurde die Obduktion des Filmstars ('Fast & Furious 6'), der vergangenen Sonnabend bei einem Autounfall ums Leben kam, am Dienstag abgeschlossen. Ein Sprecher der Gerichtsmedizin erklärte jedoch, dass jede Information über den Fall unter Verschluss bleiben werde. "Dieser Fall befindet sich in Sicherheitsverwahrung", bestätigte Lieutenant Fred Corrall auch 'Us Weekly'. "Derzeit wird keine Information über die beiden Verstorbenen veröffentlicht."

Die Nachricht kommt passend - immerhin baten auch die Sprecher des Amerikaners um Respekt vor der Privatsphäre der Familie. Das Presseteam sah sich gezwungen, Gerüchte zu dementieren, nach denen Meadow, die 15-jährige Tochter Walkers, den Autounfall mitangesehen habe: "Meadow war am Samstag nicht bei der Wohltätigkeitsveranstaltung und war, Gott sei Dank, keine Zeugin des Unfalls. Andersartige Behauptung sind nicht korrekt", heißt es in einer Stellungnahme auf der offiziellen Facebook-Seite des Schauspielers. "Traurigerweise gibt es mehrere Menschen, die Social-Media-Seiten unter dem Namen von Meadow aufmachen und behaupten, sie zu sein. Wir möchten darauf hinweisen, dass Meadow derzeit keine öffentlichen Profile hat und nicht auf sozialen Netzwerken aktiv ist. Wir bitten darum, ihre Privatsphäre zu akzeptieren."

Paul Walker starb, als der Porsche, in dem er als Beifahrer saß, in Santa Clarita, Kalifornien, gegen einen Baum krachte und in Flammen aufging. Sein Freund Roger Rodas (†38) fuhr den Wagen und kam ebenfalls ums Leben.

Am Montag gab es eine private Gedenkstunde an der Unfallstelle, die seit dem Wochenende von vielen Fans des Actionstars besucht wird. Sein Fast-&-Furious-Kollege Vin Diesel (46, 'XXX - Triple X') wandte sich kurz an die Anwesenden, als er den Ort aufsuchte: "Danke euch allen, dass ihr hier hin kommt und dem Engel da oben zeigt, wie sehr ihr ihn schätzt", erklärte der Freund von Paul Walker.

© Cover Media

— ANZEIGE —