Paul McCartney stößt zu 'Pirates of the Caribbean'

Paul McCartney stößt zu 'Pirates of the Caribbean'
Paul McCartney © Cover Media

Paul McCartney (73) sticht mit Johnny Depp (52) in See.

- Anzeige -

Cameo neben Johnny Depp

Der britische Musiker ('Ebony and Ivory') konnte sich laut 'Deadline.com' einen Gastauftritt im nächsten 'Pirates of the Caribbean'-Film sichern - und das obwohl die Fortsetzung mit dem Titel 'Dead Men Tell No Tales' bereits abgedreht wurde! Die zusätzlichen Szenen kommen nachträglich in den Kasten und landen dann in der Endfassung. Details zu der Rolle, die der einstige Beatles-Star übernimmt, gibt es allerdings keine.

Für den insgesamt fünften Teil der 'Fluch der Karibik'-Reihe schlüpft Johnny Depp ('Fear and Loathing in Las Vegas') erneut in sein Piratenkostüm und lässt Captain Jack Sparrow wieder aufleben. Geoffrey Rush (64, 'The King's Speech') macht derweil ein Comeback als Barbosa, während Orlando Bloom (39, 'Der Herr der Ringe') als Will Turner zurückkehrt. Den Bösewicht des anstehenden Blockbusters, der im Mai 2017 in die Kinos kommt, gibt indes Javier Bardem (47, 'James Bond 007 - Skyfall').

Paul McCartney ist übrigens nicht die einzige Musik-Ikone, die bereits in einem 'Pirates of the Caribbean'-Teil zu sehen war. Der Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards (72) spielte Jack Sparrows Vater in 'At World's End' (2007) und 'On Stranger Tides' (2011).

Cover Media

— ANZEIGE —