Paul McCartney: Im Krankenhaus?

Paul McCartney
Paul McCartney © Cover Media

Paul McCartney (71) ist offenbar schwerer erkrankt als zunächst angenommen.

- Anzeige -

Schlimmer Virus

Das Pop-Urgestein ('Let It Be') reiste vor Kurzem nach Japan, um dort Konzerte seiner 'Out There'-Tour zu spielen. Allerdings mussten diese abgesagt werden, dasselbe traf auf die Shows in Südkorea zu. Nachdem es hieß, die Musiklegende leide an einem Virus, soll der Brite mittlerweile sogar im Krankenhaus liegen. 'Sankei Sports' berichtet dies und behauptet, die Erkrankung hätte sich verschlechtert. Eine offizielle Bestätigung, dass Paul McCartney überhaupt in der Klinik in Tokio liegt, gibt es nicht, aber das hindert seine Fans nicht daran, sich vor der Einrichtung zu versammeln.

Als die Tourdaten für Japan und Südkorea abgesagt wurden, veröffentlichte man eine Stellungnahme auf der Internetseite des Sängers, in der man sich bei den Fans entschuldigte: "Die Ärzte haben Paul absolute Ruhe verschrieben und er tut alles, damit es ihm besser geht. Paul musste in seiner ganzen Karriere nur eine Handvoll Shows verschieben und ist wirklich bestürzt wegen dieser Situation. Er hasst es, Menschen zu enttäuschen."

Die nächsten Konzerte stehen für Paul McCartney Mitte Juni in Nordamerika an, bislang gibt es keine Informationen darüber, ob man davon ausgeht, dass der Musiker bis dahin wieder genesen ist.

Cover Media

— ANZEIGE —