Paul Janke und Jan Kralitschka über Liebe, Kompromisse und den neuen Bachelor

Paul Janke und Jan Kralitschka
Die Ex-Bachelor Paul Janke und Jan Kralitschka im Liebes-Interview. © picture alliance / Geisler-Fotop, Philipp Mertens/Geisler-Fotopres

Rosenkavaliere im Doppel-Interview

Paul Janke (32) und Jan Kralitschka (37) haben bei RTL die große Liebe gesucht - und nicht gefunden. Bis heute sind die beiden Ex-Bachelor Single. Warum? Das haben sie der 'Closer' verraten. "Man kann eben nichts erzwingen", meint Jan. "Sehe ich genauso", stimmt Paul ihm zu. "Es liegt bestimmt nicht daran, dass wir keine Frauen kennen lernen, aber entweder es funkt - oder nicht."

- Anzeige -

Dass die Bachelor-Siegerinnen nicht die große Liebe waren, hätten beide jedenfalls schon früh gemerkt. "Während der Aufzeichnung war man rund um die Uhr unter Beobachtung", beschreibt Jan die Situation von damals. "Zurück in Deutschland hatte man dann wieder Zeit, alles zu reflektieren. Letztlich ist aus dem Gefühl der Verknalltheit keine Liebe geworden." Am Ende seien die Emotionen im nüchternen Licht des Alltags verblasst. "Man lernt die Frauen unter den schönsten Bedingungen kennen", versucht Paul eine Erklärung. "Mit Champagner am Strand, bei einer Safari-Tour oder einem Candlelight-Dinner. Der Alltag ist aber nicht ganz so romantisch. Es hat einfach nicht gepasst."

Ob der neue Bachelor mit mehr Erfolg aus der neuen Staffel geht? Seine Vorgänger versorgen ihn mit guten Tipps: "Es ist wichtig, dass er authentisch ist", meint Paul. Jan ist derselben Meinung und bereitet den aktuellen Rosenkavalier schon mal auf möglichen Gegenwind vor. "Es gibt immer Leute, die dich kritisieren. Auch der neue Bachelor wird einiges einstecken müssen."

Und wie sind die Ladys so? Paul und Jan haben die Kandidatinnen für 'Closer' unter die Lupe genommen. "Sind schon hübsche dabei", befindet Paul. Doch welche Frau am Ende das Herz des Bachelors erobern kann, stehe auf einem anderen Blatt. "Ob sie Humor haben, spontan sind und Lebensfreude ausstrahlen, das merkt man erst, wenn man die Mädchen erlebt."

Das raten Paul und Jan dem neuen Bachelor

Jan und Paul haben die Partnerin fürs Leben noch nicht gefunden. Vielleicht auch, weil die Single-Männer ziemlich konkrete Vorstellungen von ihrer Traumfrau haben. "Optisch muss sie mir natürlich gefallen. Die Ausstrahlung, der Humor und das Wesen sind mir aber am wichtigsten!", sagt Paul. Jan beschreibt seine ideale Herzdame so: "Ein Funkeln in den Augen, Begeisterung und Lebensfreude machen eine Frau für mich sexy."

Halbe Sachen haben sowohl Jan als auch Paul ziemlich satt. "Ich glaube, dass man im Alter immer anspruchsvoller wird", so Paul. "Wenn ich weiß: 'Das ist nicht DIE Frau', dann mache ich da keine Kompromisse. Das ist für mich vergeudete Zeit. Ich würde auch gerne Frau und Kinder haben, aber man kann nichts erzwingen." Ein Fakt, den Jan nur bestätigen kann: "Es wird immer schwieriger, Kompromisse einzugehen, je länger man Single ist."

Doch leider hätten es viele Ladys nur auf den Promistatus abgesehen. Paul und Jan sind deshalb vorsichtiger geworden. "Man muss schauen: Was will die Frau von mir? Aber das spürt man sehr schnell", findet Jan. "Eine Frau, die wir im Nachtleben treffen, aber nicht kennen, würden wir nie einfach mit nach Hause nehmen", stellt Paul klar. Ihr Bekanntheitsgrad hat nämlich auch das Verhalten der Männer geändert. "Der Paul von früher hat im Club auch mal rumgeknutscht. Das würde ich heute nicht mehr machen. Und ich überlege es mir dreimal, ob ich eine Frau mit nach Hause nehme."

Der Bachelor startet am 22. Januar ab 20:15 bei RTL.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —