Patrick Dempsey ist auf Bewährung

Patrick Dempsey (49) steht Berichten zufolge auf der Abschlussliste von 'Grey's Anatomy'-Macherin Shonda Rhimes (45). Der beliebte TV-Star schlüpft seit Serienbeginn 2005 in die Rolle des ehrgeizigen und erfolgreichen Arztes Dr. Derek Shepherd, Spitzname McDreamy. Traumhaft soll es bei der Arbeit allerdings nicht ablaufen:

- Anzeige -

Am Set von 'Grey's Anatomy'

Angeblich streiten sich Patrick und Shonda in letzter Zeit so häufig, dass sie ihn in der elften Staffel sogar "suspendierte" - was dazu führte, dass Derek Shepherd eine Zeitlang nach Washington, D.C. umzog. Inzwischen ist der Neurochirurg zwar wieder in Seattle, doch Shonda zögert angeblich immer noch, Patrick seine Vollzeitstelle zurückzugeben.

"Patrick hat sich wie eine Diva benommen und sich mit Shonda gestritten. Sie hat ihn eine zeitlang suspendiert und die Gerüchteküche am Set sagt, dass er nicht Vollzeit zurückkehren wird", flüsterte ein Insider 'Page Six'.

Die Fans von 'Grey's Anatomy' sind Stress am Set gewöhnt - den berühmtesten Streit hatte Shonda Rhimes wohl mit Katherine Heigl (36), die von 2005 bis 2010 als Dr. Isobel Stevens zu sehen war, und die Serie ebenfalls nach einigen Zickeneinlagen verließ, um eine große Kinokarriere zu starten. Da diese ausblieb, lässt Katherine bis heute in Interviews immer mal wieder fallen, wie gerne sie zu 'Grey's Anatomy' zurückkehren würde. Shonda Rhimes allerdings bleibt unnachgiebig.

Es wird sich zeigen, wie das vermeintliche Drama um Patrick Dempsey weitergeht - sein PR-Sprecher nahm sich jedenfalls die Zeit, um die Diven-Berichte als "unwahr" zu dementieren.

Cover Media

— ANZEIGE —