Patricia McPherson startete vor ihrer TV-Karriere als Model durch

Schauspielerin Patricia McPherson
Serienstar Patricia McPherson

Patricia McPherson: Sie hatte ursprünglich andere berufliche Ziele

Patricia McPherson ist die Tochter eines Offiziers der United States Navy. Da ihr Vater häufig für Auslandseinsätze berufen wurde, lebte sie als Kind für einige Jahre in der französischen Hauptstadt Paris. Für ihr Studium ging Patricia McPherson jedoch zurück in ihr Heimatland und studierte Marketing an zwei unterschiedlichen Universitäten in den US-Bundesstaaten Kalifornien und Florida. Parallel zum Studium verdiente sie sich etwas Geld als Grafikdesignerin bzw. Mediengestalterin bei einer Lokalzeitung dazu.

- Anzeige -

Nach dem Studium veränderte sich das Leben von Patricia McPherson schlagartig: Sie wurde als Model entdeckt und war für viele Jahre ein bekanntes Kampagnengesicht. Und es wurde noch besser: Ihr Talent vor der Kamera sorgte dafür, dass man dem gefragten Model auch erste Schauspielrollen anbot.

Nach einem ersten kleinen Auftritt in ‚Der lange Tod des Stuntmans Cameron‘ (auch: ‚The Stunt Man‘) und unbekannteren TV-Shows, sicherte sich Patricia McPherson ihre bis heute unvergessene Hauptrolle in der Krimi-Action-Fernsehserie ‚Knight Rider‘, die auch hierzulande ein großer Erfolg wurde. Nach ihrem Karrieredurchbruch in der weltbekannten Serie war sie hauptsächlich im Rahmen von Gastauftritten in Serien wie ‚MacGyver‘ (1986), ‚Der Denver-Clan‘ (1987) oder auch ‚Mord ist ihr Hobby‘ (1990) zu sehen. Anschließend zog sie sich vorzeitig aus der Hollywood-Welt zurück.

— ANZEIGE —