Hollywood Blog by Jessica Mazur

Paris macht jetzt auf Robin Hood...

Paris macht jetzt auf Robin Hood...
Paris macht jetzt auf Robin Hood...

von Jessica Mazur

Eins muss man Paris Hilton ja lassen: Sie schafft es immer wieder, sich in den Mittelpunkt des hollywoodianischen Medienzirkus zu spielen. Und dabei ist ihr kein Mittel zu blöd...

- Anzeige -

So gab es hier am vergangenen Wochenende einfach kein Entkommen, was die Berichterstattung von Paris' neuster Samstagabendbeschäftigung anging, die da hieß: Die Suche nach spiritueller Erleuchtung. Ja, richtig gelesen, die Rede ist tatsächlich von 'spiritual awakening', wie es hier so schön heißt. Am Samstagabend zog es die enterbte Erbin nämlich in den Bodhi Tree Book Store. Der Bodhi Tree Book Store ist ein kleiner, bei den Hollywoodianern sehr beliebter Buchladen auf der Melrose Avenue in West Hollywood, der als einer der besten philosophischen Buchläden in ganz LA gilt und seinen Kunden alles liefert, was in irgendeiner Form mit spiritueller Weisheit und Erkenntnis zu tun hat. Also ganz klar, ein Ort, an dem man jemanden wie Paris Hilton am allerwenigsten erwarten würde...;-)

Die tauchte dort aber trotzdem auf und hatte - neben den üblichen 35 Paparazzi und Kamerateams - noch jemand anderes im Schlepptau: und zwar einen langhaarigen, in orangefarbenen Gewändern gekleideten Swami. Ob der Mann der erste Bewerber für Paris Hiltons neue US Reality TV Show 'Ich suche eine neue beste Freundin' ist, sei dahingestellt, klar ist, in dem kleinen Buchladen suchte das ungleiche Paar nach 'items to enhance Paris' spiritual enlightenment', also nach Gegenständen, die Paris' spirituelle Erleuchtung erhöhen sollen... Na, die Gegenstände, die das schaffen, möchte ich aber sehen ;-)

Was genau die in einem weißen 'ich bin die Unschuld vom Lande'-Kleid gekleidete Paris und ihr neuer Buddy ergatterten, weiß ich nicht, fest steht, nach dem Besuch in dem kleinen Buchladen, gingen Paris und ihr Swami dann noch in das nur einen Block entfernte hippe Urth-Cafe, wo die beiden auf der Terrasse Platz nahmen und der 'spiritual man' Paris unter Blitzlichtgewitter SEGNETE! Und als wäre das noch nicht bizarr genug, entledigte sich Paris dann auch noch ihrer Halskette und überreichte diese einer wildfremden Frau am Nebentisch, während sie dabei irgendetwas von 'The greatest gift is to give!' faselte. Jaha, Robin Hood, zieh dich warm an, jetzt kommt Paris Hilton! Danach verschwanden Paris und der Guru gemeinsam in der Nacht, allerdings nicht ohne vorher noch großzügig aus dem Auto heraus die ganze Paparazzi-Meute zu segnen...

Und seit diesem Moment fragt sich ganz Hollywood: What the f... war das denn für ein Auftritt? Paris Hilton auf der Suche ihrer spirituellen Erleuchtung? Auf einem Samstagabend in einem der meist besuchtesten Cafes der Stadt? Also manche Geschichten sind so dämlich, die kann man sich wirklich nicht ausdenken! Ob Paris, wie viele vermuten, einfach nur mal wieder für Headlines sorgen wollte, oder ob mehr hinter diesem merkwürdigen Auftritt steckt, wird sich zeigen. Fest steht, die Fotos die dabei entstanden sind, nehmen in jedem Fall einen Platz ganz oben auf meiner persönlichen 'Die albernsten Promi-Fotos aller Zeiten' Liste ein: Paris und ihr Meister, beide angestrengt damit beschäftigt, seriös aus der Wäsche zu gucken... AWESOME!

Wie Paris Hilton den Rest ihres Samstagabends verbracht hat, weiß ich nicht, aber es würde mich nicht wundern, wenn sie sich nach ihrer Suche nach 'Spiritueller Erleuchtung' im Bodhi Tree Book Store auf ihre gewöhnliche Suche nach 'SPRIT-tueller Erleuchtung' in irgendeinem Club gemacht hat...;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

Paris macht jetzt auf Robin Hood...
© Bild: Jessica Mazur