Paris Jackson: Zu Hause in L.A.

Paris Jackson
Paris Jackson © Cover Media

Paris Jackson (16) wurde geraten, sich innerhalb ihrer Familie ein Netz aus Leuten aufzubauen, auf die sie sich verlassen kann.

- Anzeige -

Zeit mit der Familie

Die Teenager-Tochter des King of Pop, Michael Jackson (†50, 'Billie Jean') versuchte im vergangenen Jahr, Selbstmord zu begehen, indem sie Schmerztabletten schluckte und sich die Pulsadern aufschnitt. Seitdem lebt sie in einer speziellen Einrichtung in Utah, wurde jetzt aber wieder in Los Angeles gesehen. Am Mittwoch wurde das Mädchen mit Freunden (und seinem angeblichen festen Freund) fotografiert, ihr Cousin und Co-Vormund T.J. Jackson (36) war ebenfalls dabei.

Ihre Ärzte hoffen offenbar, dass sie während ihrer Zeit in L.A. einige enge Bindungen knüpft. "Die Ärzte, die Paris betreuten, nachdem sie versucht hat, sich das Leben zu nehmen, sagten ihr, dass sie sich ein Familien-Netzwerk aus Leuten, die sie unterstützen, aufbauen soll ... weil sie sich irgendwie von ihrer kompletten Familie entfremdet hat", verriet ein Insider 'TMZ'.

Nach dem Tod von Michael Jackson erhielt dessen Mutter Katherine (84) das volle Sorgerecht für Paris und ihre Brüder Prince (17) und Blanket (12). 2012 wurde es ihr kurzzeitig entzogen, sie erhielt es aber schnell zurück und in diesem Zusammenhang wurde T.J. als Mit-Vormund eingesetzt.

Paris' Mutter Debbie Rowe (55) hat ein Besuchsrecht und schaffte es, eine enge Bindung zu ihrer Tochter aufzubauen. Das soll den Ärzten des Teenies Sorgen machen, da ihre "einzige bedeutende Beziehung" die zu ihrer Mutter ist und sie glauben, dass es essentiell für Paris ist, sich wieder ihrer Oma und ihren Geschwistern anzunähern. "Sie denken, dass es wichtig für ihre Genesung ist."

Trotz des L.A.-Besuchs soll es die Jackson-Familie aber immer noch für richtig halten, dass Paris noch eine Weile in Utah bleibt. Es ist auch im Gespräch, dass sie nach ihrer Entlassung zu ihrer Mutter zieht, die auf einer Pferdefarm lebt - eine ruhigere Umgebung für Paris Jackson, die in L.A. ständig mit Paparazzi konfrontiert ist.

Cover Media

— ANZEIGE —