Paris Jackson ist richtig sauer: Fotograf präsentiert heiße Fotos von ihr und Freund Michael Snoddy im TV

Paris Jackson Instagram
Paris Jackson postet gerne Bilder mit ihrem Snoddy auf Instagram (Bildquelle: Instagram/Paris Jackson)

Paris Jackson: Stinksauer auf Fotografen

- Anzeige -

Paris Jackson (18) ärgert sich über einen Fotografen, der in einem TV-Interview Bilder von ihr zeigte, ohne sie vorher um Erlaubnis zu bitten.

Die Tochter von Michael Jackson (†50, 'Billie Jean') ließ sich im August gemeinsam mit ihrem Freund Michael Snoddy von Fotograf Troy Jensen ablichten. Entstanden sind dabei heiße Bilder, auf denen sich das Paar unter anderem leidenschaftlich küsst, in die Lippen beißt und Michael sogar teilweise nackt ist. In der US-Sendung 'Entertainment Tonight' teilte der Fotograf die Fotos und sprach ganz offen über das Shooting. So habe er kaum irgendwas tun müssen, weil die beiden "wild miteinander rumgemacht" hätten. "Sie küssten und bissen sich, zogen aneinander, umarmten sich … ich meine, ich machte nur die Bilder", berichtete Troy Jensen. "Sie hielt sein Gesicht, biss in seine Lippen und küsste ihn. Ihr war es egal, was alle am Set dachten oder wie es aussah."

Paris Jackson ist von den Kommentaren des Fotografen allerdings wenig begeistert und ärgert sich zudem, dass Troy die Bilder einfach im Fernsehen präsentierte. "Du hast vergessen, allen zu erzählen, dass du uns gesagt hast, was wir beim Shooting machen sollten, Schätzchen", schimpfte Paris auf Twitter. "Ganz abgesehen davon, dass du diese Bilder an 'ET' weitergegeben hast ohne um meine oder Snoddys Erlaubnis zu bitten. Ich meine, welches Model wird jetzt noch mit ihm arbeiten wollen, wenn sie wissen, dass er nicht vertrauenswürdig ist?"

Bisher hat sich Troy Jensen nicht zu den Vorwürfen von Paris Jackson geäußert.

Cover Media

— ANZEIGE —