Paris Jackson hat ein neues Tattoo

Paris Jackson hat ein neues Tattoo
Paris Jackson © Cover Media

Paris Jackson (18) ließ sich zu Ehren ihres Vaters Michael Jackson (†50) ein Tattoo stechen.

- Anzeige -

Queen of my Heart

Die Tochter der 2009 verstorbenen Musiklegende ('Dirty Diana') feierte am 3. April ihren 18. Geburtstag und ließ sich zu diesem Anlass eine Tätowierung verpassen. Queen of my Heart (Königin meines Herzens) steht nun auf ihrem linken Handgelenk und das in der Handschrift ihres geliebten Vaters.

"Für alle anderen war er der King of Pop. Für mich aber war er der King meines Herzens", schrieb sie zu einem Foto auf Instagram, das sie bei der ersten Betrachtung des neuen Hautschmucks zeigt.

Tattoo-Künstler Justin Lewis von Timeless Tattoo 738 in Los Angeles ist für die süße Erinnerung an Paris' Vater verantwortlich und postete auf seiner Instagram-Seite ein Bild, das ihn gemeinsam mit Paris und deren Cousin Austin Brown zeigt. "Paris Michael Jackson hat heute ihr Tattoo bekommen. Worte ihres Vaters. So süß", kommentierte er den Schnappschuss.

Dass Paris Jackson schon lange eine Tätowierung zu Ehren ihres Papas wollte, machte sie schon als 14-Jährige klar. Damals plante sie allerdings noch die Worte August XXIX auf dem Rücken, womit sie an seinen Geburtstag am 29. August erinnern wollte.

Gestorben ist Michael Jackson am 25. Juni 2009 in Folge einer akuten Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol, das ihm von seinem Leibarzt Dr. Conrad Murray verabreicht worden war.

Cover Media

— ANZEIGE —