Paris Jackson: Ein Leben hinter der Maske

Paris Jackson
Paris Jackson: So schön ist die Tochter des King of Pop © splashnews.com

Jetzt spricht Michael Jacksons Tochter

Ihr halbes Leben war ein Versteckspiel: Paris Jackson hatte nicht im Entferntesten das, was man eine normale Kindheit nennt. Jahrelang sah man sie und ihre Geschwister immer nur verhüllt oder mit Maske.

- Anzeige -

Jetzt spricht die 13-jährige Tochter des 'King of Pop' zum ersten Mal im US-Fernsehen ganz offen über dieses verrückte Leben.

Strahlend schön und selbstbewusst zeigt sich die Tochter von Michael Jackson in der US-Talkshow von Ellen DeGeneres. Auf die Frage nach den Masken, die sie und ihre Geschwister jahrelang tragen mussten, sagte sie: "Das ist dämlich, warum trage ich eine Maske?", habe sie ihren Vater gefragt. "Doch je älter ich wurde, desto besser verstand ich, dass er nur versucht hat, uns zu beschützen. Er hat uns das auch so erklärt", sagt sie in der Talkshow.

Der Traum von der Schauspielkarriere

Paris, Prince Michael und Blanket
Paris und ihre zwei Bruder mussten jahrelang ihre Gesichter hinter einer Maske verstecken © Zodiac/Fapian / Splash News

Das Masken-Leben liegt inzwischen hinter Paris. Ihr größter Wunsch ist es heute Schauspielerin zu werden. Entstanden sei der Wunsch laut Paris, als sie ihren Vater im Film ‚Moonwalker‘ gesehen habe: „Ich wusste, dass er singen kann, aber ich wusste nicht, dass er auch Talent als Schauspieler hatte. Ich sah den Film und wollte so werden wie er."

Michael hat den Wunsch seiner Tochter unterstützt, wie Paris der US-Talkerin weiter erzählt: "Er ließ uns kleine Geschichten spielen. Ich musste zum Beispiel auf Befehl weinen." Als Schauspielerin hat sie bereits erste Aufträge an Land gezogen und spielt demnächst die Hauptrolle in einem Fantasy-Animationsfilm.

Paris‘ größtes Vorbild war und wird es wohl auch immer bleiben: ihr Papa Michael Jackson: "Er hat zu mir gesagt, wenn ich morgen sterbe, dann denke immer daran, was ich dir gesagt habe und diesen Rat habe ich befolgt. Ich erinnere mich an alles, was er mir gesagt hat!"

(Bildquelle: splashnews)

— ANZEIGE —