Hollywood Blog by Jessica Mazur

Paris-Hysterie erreicht Höhepunkt

Paris-Hysterie erreicht Höhepunkt
Paris-Hysterie erreicht Höhepunkt

von Jessica Mazur

 

- Anzeige -

Nachdem ich mir gestern 'blogtechnisch' eine Paris-Auszeit gegönnt habe, kann ich nicht anders, als heute doch noch mal auf das 'hot Topic of the Week' zurückzukommen, das in Hollywood immer noch für den absoluten Mega-Wirbel sorgt.

Gleich zu Beginn ein Wort zu dem Larry King Interview am Mittwochabend: B*O*R*I*N*G !!! Eine Stunde lang betete Paris die Phrasen runter, die ihr ihr Anwalt und Imageberater vorher eingetrichtert hatte: "Ich habe nie Drogen genommen. Ich bin kein Partygirl" - blablabla. Es hätte mich wirklich nicht gewundert, wenn Larry King während des Interviews vor lauter Langeweile eingenickt und mit dem Kopf auf die Tischplatte gefallen wäre...;-) Und obwohl sich hier eigentlich alle einig waren, dass Paris Hiltons Erzählungen vielleicht interessant für fünfzehn Minuten, aber nicht für eine ganze Stunde gewesen wären, hinderte das CNN nicht daran, im Anschluss ein zweistündiges 'Das hat sie gesagt'-Special zu senden, und danach noch einmal das komplette Interview zu wiederholen. Das machte also - summa summarum - VIER Stunden Paris Hilton am Stück - auf Amerikas Nachrichtensender Nummer Eins. Larry King hatte übrigens dreimal so viele Zuschauer als sonst...!

Und während amerikanische Top-Therapeuten noch auswerten, wie oft sich Paris während des Interviews die Haarsträhnen aus dem Gesicht gestrichen hat und was das über ihre Psyche und die Welt im Allgemeinen aussagt, bieten sich die Leute hier dumm und dämlich, um eine alte Dose Hundefutter, sowie eine gebrauchte Zahnbürste aus Paris Hiltons Mülltonne zu ergattern, die gerade auf Ebay.com versteigert werden.

Und selbst bei dem Quatsch schaffen es die amerikanischen Medien noch einen oben drauf zu setzen. Da das Gebot für die Dose Hundefutter mittlerweile bei über 1,5 Millionen Dollar steht (was jawohl HOFFENTLICH ein Spaß-Gebot ist!), haben die Magazin-Shows nichts Besseres zu tun, als den Hundefutterhersteller (!) zu interviewen, der stolz berichtet, dass Paris das exklusive Dosenfutter immer gleich kistenweise bestellt! Na, Gott sei Dank wäre das jetzt auch geklärt, ich hatte mich schon gefragt, in welchen Mengen Paris Hilton wohl ihr Hundefutter erwirbt...

Nach einer Woche Hilton-Hysterie non-stop ist hier in Hollywood also wirklich der Zeitpunkt erreicht, wo ein thematischer Tapetenwechsel DRINGEND notwendig ist! Darum: Lindsay, Britney und Nicole...wo seid ihr denn alle, wenn man euch mal braucht? Wird Zeit, dass sich mal wieder jemand den Kopf rasiert ;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

Paris-Hysterie erreicht Höhepunkt
© Bild: Jessica Mazur