Hollywood Blog by Jessica Mazur

Paris Hilton vs. Doug Reinhardt

Paris Hilton vs. Doug Reinhardt
Paris Hilton vs. Doug Reinhardt

von Jessica Mazur

Eine kleine Nachricht für die Menschheit, eine GROßE Nachricht für Hollywood: Paris Hilton ist wieder solo! OH MY GOD! Ich wusste heute Morgen wirklich nicht, ob ich nun lachen oder weinen sollte, als ich über den Mulholland Drive für ein morgendliches Work Out zum Runyon Canyon gefahren bin, dabei wie immer zwischen meinen beiden Lieblings-Radiosendern KIIS FM und 104.3MYfm hin- und herzappte und feststellen musste, mit welcher akribischen Genauigkeit sowohl Ryan Seacrest und sein Team für KISS FM, als auch Sean Valentine und seine Co-Moderatoren "the surprising split of Paris and Doug" unter die Lupe genommen haben. Da wurde genauestens aufgeführt, wer wann mit wem wie Schluss gemacht hat... Wahnsinn.

- Anzeige -

Eigentlich aber auch nicht wirklich verwunderlich, wenn man bedenkt, wie gut manche Moderatoren und Redakteure hier in Hollywood mit den Celebrities vernetzt sind. Ryan Seacrest zum Beispiel, der nicht nur seine eigene morgendliche Radioshow und seine tägliche abendliche Fernsehshow rund um die neusten Celebrity-News hat, sondern ganz nebenbei noch 'American Idol' moderiert, ist ein Dauergast in LAs Partyszene und somit bestens mit Paris Hilton & Co. befreundet. In einem Fall wie gestern - zwei LA Partygören trennen sich - passiert dann folgendes, wie Seacrest heute Morgen gemeinsam mit seinem Kollegen von 'E! Entertainment' Ken Baker berichtete: Paris' Pressesprecher machte die Trennung offiziell und bei Seacrest und Baker stand das Telefon nicht mehr still. Am anderen Ende: erst Paris' 'Peeps', dann Dougs 'Peeps' (Peeps = People), die beide versuchten, möglichst schnell IHRE Version der Trennungsgeschichte an den Mann zu bringen. So kam es, dass ich heute noch VORM Frühstück und VORM Work Out darüber informiert war, dass Paris und Doug sich wegen einer Blondine vom Typ Barbie (so Camp Paris) trennten, mit der Doug am Dienstagabend in einer Bar flirtete, als Paris überraschend dazu stieß. Aha! Was folgte war ein heftiger Streit, der darin endete, dass Paris mit Doug Schluss machte (so Paris' Peeps) bzw. Doug mit Paris Schluss machte (so Dougs Peeps). Okay...

Ich würde sagen: klingt einleuchtend. Wenn ein Gespräch mit einer daher gelaufene Blondine kein Grund ist, 'die Liebe seines Lebens' zu beenden, wie beide noch vor einer Woche behaupteten, was dann?!? Wer nun mit wem Schluss machte, ist aber eigentlich auch völlig schnuppe, denn wie ich unmittelbar NACH meinem Hike durch den Runyon Canyon von den Gossip-Experten aus dem Radio erfahren habe, hat die liebe Paris ja bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Ersatz für Doug Reinhardt gefunden und sich bis fünf Uhr morgens bei mehreren Flaschen Schampus mit dem portugiesischem Fußballstar Cristiano Ronaldo amüsiert. Das "Ich bin ja SO verliebt, ich habe endlich den Mann meiner Träume gefunden, ich war noch nie so glücklich in meinem Leben, wir planen eine Sommerhochzeit!"-Gelabere geht also weiter, nur eben mit neuer Besetzung. Awesome!

Na, dann werde ich in LA am Wochenende wohl mal die Augen offen halten, ob mir Paris und ihr aktueller Mann der Stunde irgendwo über den Weg laufen. Falls ja, werde ich am Montagmorgen hier an dieser Stelle natürlich brühwarm davon berichten. Selbstverständlich VOR dem Frühstück und VOR allen anderen morgendlichen Aktivitäten. First things first, wenn es um Paris Hilton geht, muss man muss ja schließlich Prioritäten setzen...;-) Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Paris Hilton vs. Doug Reinhardt
© Bild: Jessica Mazur