Paris Hilton verteidigt ihre DJ-Künste

Paris Hilton
Paris Hilton © Cover Media

Paris Hilton (34) lebt für die Musik.

- Anzeige -

Hater, ihr könnt mich mal!

Seit einigen Jahren schon stellt sich die frühere Reality-TV-Blondine ('Paris Hilton - My New BFF') immer wieder an die Plattenteller und feilt an ihrer Karriere als DJane. In diesem Jahr ist sie unter anderem für das Summerfest 2015, das weltgrößte Musikfestival, gebucht - eine Tatsache, die derzeit viel Gegenwind erhält: Über 7.000 Menschen unterschrieben eine Petition, die den Auftritt von Hilton verhindern soll.

Im Interview mit dem 'Billboard'-Magazin wandte sich Paris dem Thema zu: "Es gibt da draußen so viele Gerüchte und Leute, die sagen, ich spiele nicht live. So viele Hater denken sich Geschichten aus! Aber jeder, der vorbeikommt und mich sieht, kann genau erkennen, was ich tue."

Die Hotelerbin hat eine bewegte Musikvergangenheit hinter sich - ihr Debütalbum 'Paris' 2006 floppte und Kritiker verlachten die Musikalität des TV-Starlets. Trotzdem bleibt Paris Hilton dabei: Musik ist ihre große Leidenschaft! "Ich bin mit 15 Jahren nach New York City gezogen und fing an, auf diese ganzen Raves zu gehen", rief sie sich in Erinnerung. "Ich liebte Musik schon als Kind. Deswegen gehe ich auch so gerne auf Festivals, irgendwie ist das fast schon mein Alter Ego: ich habe diesen Raver-Barbie-Vibe!"

Und so werden sich Fans - und auch Kritiker - in Zukunft auf noch mehr Musik und DJ-Sets von Paris Hilton gefasst machen können: "Ich liebe Musik und ich liebe es, Menschen zu unterhalten!"

Cover Media

— ANZEIGE —