Paris Hilton: Männerhöhle für ihre Hunde

Paris Hilton
Paris Hilton © coverme.com

Paris Hilton (32) zeigt ein Herz für die Bedürfnisse ihrer Hunde.

- Anzeige -

Alles für die Vierbeiner

Die Hotelerbin baute 2009 für ihre vierbeinigen Freunde eine kleinere Ausführung ihres Anwesens - samt Kronleuchter, Möbel und Klimaanlage. Laut 'TMZ' kommt nun eine sogenannte Männerhöhle dazu - das ist bei Menschen ein Raum, der extra für die männlichen Bewohner ausgestattet ist. Darin sollen sich die Vierbeiner nun besonders wohlfühlen: "Er ist echt cool, sie werden es lieben", strahlte das amerikanische It-Girl gegenüber der Publikation. Wie genau diese Höhle für Bello & Co aussehen wird, weiß man nicht, aber es dürfte sicher sein, dass Paris Hilton bei dem Ausbau an alles gedacht hat. Als sie vor fünf Jahren auf Twitter zum ersten Mal das Luxus-Hundehaus vorstellte, gab die Amerikanerin zu, dass sie mit ihrer Tierliebe ein wenig übertreibt: "Ich liebe und behandele meine Hunde, als ob sie meine Kinder wären. Ich muss zugeben, dass ich sie zu sehr verwöhne. Aber wie könnte ich das nicht? Schaut euch doch ihre süßen kleinen Gesichter an."

Das bedeutet, dass die felligen kleinen Gesellen ihre eigene Garderobe haben und in einem Designerbett von Luis Vuitton nächtigen. Neben etwa 20 Hunden hat die DJane noch eine Katze namens Shorty, zwei Ratten, die Jaq und Gus heißen, einen Papagei und ein Schwein, das auf den Namen Prinzessin Pigelette hört.

Paris Hilton kann sich ihre teure Tierliebe sicherlich leisten - vor Kurzem zog sie einen DJ-Auftrag im Wert von 300.000 Euro an Land, bei dem sie an vier Abenden in einem Nachtclub in Atlanta am Plattenteller stehen wird.

© Cover Media

— ANZEIGE —