Paris Hilton: Ich bin die beste DJane

Paris Hilton
Paris Hilton © Cover Media

Paris Hilton (33) hat eine Nachricht an alle, die sie kritisieren: "Meine DJ-Fähigkeiten ziehen Ibizas Top-Partyhorde an".

- Anzeige -

Ihr seid ja bloß neidisch!

Die Hotelerbin kannte man früher aus Reality-TV-Formaten wie 'The Simple Life', aber sie hat auch noch einige andere Geschäftsideen verfolgt. Seit vergangenem Jahr arbeitet sie auf Ibiza als DJane und ist dort auch in dieser Saison eine feste Größe. "An all die Hasser auf der Welt, die sagen, ich würde nur 'Play' drücken: Nein, tue ich nicht. Die beste Party-Atmosphäre kommt, wenn man die besten Leute der ganzen Insel einlädt. Ich spiele die besten Tracks, die den Leute am meisten Spaß bringen", zeigte sich Paris gegenüber der britischen Zeitung 'Daily Star' überzeugt.

Für die Superblondine ist die Baleareninsel "der beste Ort der Welt" und ihre 'Foam & Diamonds'-Nacht zieht regelmäßig tausende Partywütige an. Wenn sie am Mischpult fertig ist, lässt Paris das Event zu einer Schaumparty werden, bei der die tanzende Menge durchnässt weiterfeiert. "Ich sehe alles vom DJ-Pult aus. Ich sehe so viele Mädchen, die ihre Tops ausziehen und Jungs, die ihre Hosen loswerden. Die Leute drehen durch!", lachte die Amerikanerin.

Dass sie sich hinter dem DJ-Pult verstecken kann, bedeutet aber nicht, dass die Modeliebhaberin auf glamouröse Outfits verzichtet. Seitdem sie in einem männerdominierten Berufsfeld arbeitet, achtet sie sogar noch mehr auf ihre Kleidung: "Sie müssen glitzernd, sexy und hübsch sein. Viele DJs machen sich nicht schick, weil viele von ihnen Typen sind. Es ist nett, einen DJ zu sehen, der auch ein bisschen mädchenhaft ist. Die Mädchen lieben es, die Jungs lieben es", lächelte Paris Hilton zufrieden.

Cover Media

— ANZEIGE —