Paris Hilton: Freiheitsstrafe für ihren Bruder

Paris Hilton: Freiheitsstrafe für ihren Bruder
Paris Hilton © Cover Media

Der jüngere Bruder von Paris Hilton (35) wird die nächsten zwei Monate hinter Gittern verbringen.

- Anzeige -

Zwei Monate Haft

Conrad Hilton (22) verletzte seine Bewährungsauflagen, nachdem er durch eine Reihe von Drogentests fiel. Ein Richter in Los Angeles hat davon nun genug und entschied am Montag [6. Juni], dass der Hotelerbe ins Gefängnis muss. Laut 'Entertainment Tonight' hat er nach der Urteilsverkündung 48 Stunden Zeit, um sich beim Gefängnis zu melden.

Insider, die bei der Urteilsverkündung dabei waren, berichteten derweil, Conrad sei sehr emotional gewesen und habe geweint. Seine Eltern Rick und Kathy waren anwesend, als der Richter sein Urteil sprach.

2014 wurde Conrad zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und 750 Sozialstunden verurteilt, nachdem er gestand, mehrere Flugbegleiter während eines Flugs von London nach Los Angeles angegriffen zu haben. Damals musste er an Bord gefesselt werden, nachdem er gewalttätig wurde. Grund für seinen Ausraster: Er hatte trotz des Rauchverbots über den Wolken in der Bordtoilette Zigaretten und Joints geraucht.

Sein Anwalt Robert Shapiro versicherte, dass das Verhalten seines Mandanten die Reaktion auf eine Schlaftablette gewesen sei.

Im Juni vergangenen Jahres wurde Conrad Hilton erneut festgenommen, da er eine einstweilige Verfügung, die seine Exfreundin Hunter Daily gegen ihn erwirkt hatte, nicht beachtete. Im Januar entschied ein Richter dann, dass Conrad sich in eine Entzugsklinik begeben müsse, aus der er dann schließlich wegen nicht bestandener Drogentests flog.

Cover Media

— ANZEIGE —