Paris Hilton festgenommen: Kokainbesitz!

Paris Hilton festgenommen: Kokainbesitz!
© WENN.com, NC1

Aber das Lächeln ist ihr nicht vergangen

Paris, Paris, lernst Du eigentlich nie dazu? Die 29-Jährige ist in Las Vegas wegen Kokainbesitzes festgenommen worden. Wie die ‚New York Daily News’ berichtete, hatte das Party-Girl als Beifahrerin im Wagen eines Freundes gesessen, als das Fahrzeug von der Polizei angehalten wurde. Die Verhaftung scheint Paris jedoch nichts auszumachen: Auf dem Polizei-Foto lächelt sie als sei nichts Schlimmes passiert.

- Anzeige -

Was war passiert? Nach Angaben des US-Senders CBS waren die Ordnungshüter durch den Geruch von Marihuana aufmerksam geworden, der aus einem offenen Autofenster drang. Sie kontrollierten den Wagen und stießen in Hiltons Handtasche auf die illegale Droge.

Es sei wahrscheinlich, dass das vorbestrafte Glamour-Girl im Falle eines Schuldspruchs erneut in Haft muss, so die Rechtsexpertin Lisa Bloom zum Sender CBS. Nach der Festnahme wurde Paris jedoch zunächst nach einigen Stunden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Was ist nur los mit Paris? Legt sie es etwa darauf an, erneut eingebuchtet zu werden? Schließlich war sie erst im Juli während der Fußball-WM in Südafrika wegen angeblichen Marihuana-Besitzes verhaftet worden. Damals klärte sich alles auf, weil eine Freundin erklärte, ihr hätte das Marihuana gehört.

Bereits 2007 war sie wegen Trunkenheit am Steuer zu 45 Tagen Haft verurteilt worden, von denen sie 23 Tage absaß. Damals beteuerte sie, die Haft habe sie zu einem anderen Menschen gemacht und sie habe aus ihren Fehlern gelernt. Offenbar war die Lektion nicht von Dauer.

(Bild: WENN)

— ANZEIGE —