Paradis jagt Depp aus dem Haus

Johnny soll zu viel gefeiert haben - Vanessa warf ihn kurzerhand raus.
Vanessa Paradis soll Johnny Depp vor die Tür gesetzt haben, weil der zu viel Party machte. © dpa, A2800 epa Paul Buck

Ist das das Ende einer Traumbeziehung?

Auch vor Hollywood-Stars macht die Midlife-Crisis nicht halt: Jetzt hat es offenbar auch Johnny Depp erwischt. Laut dem 'Star Magazine' soll er in der letzten Zeit etwas zu viel Alkohol getrunken und gefeiert haben. Die Konsequenz seiner Partnerin war offenbar eindeutig: Lebensgefährtin Vanessa Paradis soll Johnny kurzerhand aus dem Haus geworfen haben.

- Anzeige -

Depp und Paradis haben ihre Beziehung vorerst auf Eis gelegt, berichtete das Magazin. Schon seit Monaten sollen beide getrennte Wege gehen. Vanessa soll mit den Kindern in Frankreich geblieben sein während Johnny für seinen neuen Film allein um die Welt flog.

Johnny macht wieder kräftig Party

Paradis jagt Depp aus dem Haus
© Anne-Marie Michel/LE/Splash

Johnny Depp und Vanessa Paradis waren seit 13 Jahren zusammen und galten bislang als das Traumpaar in Hollywood. Beide kamen ohne Skandale aus.

Das könnte jetzt alles vorbei sein: Laut 'Star-Magazine' soll Depp in New York eine lange Party-Nacht hinter sich haben, bei der er offen mit Frauen flirtete. Augenzeugen hätten berichtet, es habe ausgesehen, als wäre er Single.

(Fotos: dpa / splashnews)

— ANZEIGE —