Hollywood Blog by Jessica Mazur

Paparazzi-Terror beim Kinderturnen

Paparazzi-Terror beim Kinderturnen
Paparazzi-Terror beim Kinderturnen © Bildquelle: Splash

von Jessica Mazur

Wie erklärt man einer Zweieinhalbjährigen am besten, was Paparazzi sind? Vor diesem Problem steht man als Mutter in Hollywood immer wieder. Als wir zum Beispiel kürzlich Besuch zum Flughafen brachten, konnten wir dort kaum das Flughafenterminal betreten, weil ein Dutzend Fotografen auf Jessica Alba warteten. Kurze Zeit später tauchten Fotografen neben uns auf dem Kinderspielplatz im West Hollywood Park auf, weil Cynthia Nixon dort mit ihrem Sohn Max spielte. Ganz schlimm war es aber jetzt bei der Kinderfitnessklasse „Fit For Kids“. Wie ich schon mal berichtet habe, wird diese Klasse auch regelmäßig von Charlize Theron und ihrem süßen Sohn Jackson besucht. Am Anfang war es natürlich ziemlich aufregend neben der Oscargewinnerin zu stehen und mit ihr über „die lieben Kleinen“ zu plaudern. Aber nach ein paar gemeinsamen Klassen war es (fast) völlig normal, gemeinsam mit Charlize „If you´re happy and you know it“ zu singen und in die Hände zu klatschen. Und irgendwie ist es ja auch ganz „cool“ mit den A-List Stars abzuhängen. Wäre da nicht die knipsende Zunft. 

- Anzeige -

Es dauerte natürlich nur wenige Wochen bis die Paparazzi Wind davon bekam, dass Charlize und ihr Sohn regelmäßig die Kiddie-Klasse besuchten. Zuerst belagerten die Fotografen nur die Tiefgarage des Gebäudes, aber in letzter Zeit klebten die dicken Kameraobjekte regelmäßig an der Fensterscheibe des Kindergyms. Das führte nicht selten zu verwirrten Blicken bei den Zwei- und Dreijährigen. Und bei unserem letzten Besuch brach dann richtig Chaos aus. Erst schubsten die Paparazzi sich gegenseitig und dann einen Mitarbeiter, der Charlize dabei helfen wollte, Jackson sicher in das Gebäude zu führen. Daraufhin rief die Schauspielerin die Cops, die dann alle Beteiligten vernahmen. Ein riesiges Bohei also, und die teure Turnstunde der Kinder fiel mehr oder weniger ins Wasser. 

Das Ergebnis: Charlize Theron hat jetzt beschlossen, jede Woche an einem anderen Tag an der Klasse teilzunehmen, in der Hoffnung, die Paparazzi so auszutricksen. Tja, als Hollywood Star hat man eben auch so seine Probleme.

Für meine kleine Tochter schwer zu verstehen. Die fragt immer noch, was Jackson denn Schlimmes angestellt hat, dass sogar die Polizei anrücken musste. Gar nichts, Schatz. That´s Hollywood! 

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

Paparazzi-Terror beim Kinderturnen
© Bild: Jessica Mazur