‘Panik‘ - Fakten über die neuen Wege der Rockbandmitglieder

Panik VIVA Comet 2008
Die Band Panik beim VIVA Comet 2008 © picture alliance / Sascha Radke, Sascha Radke

Mitglieder auf neuen Wegen

Im Jahr 2009 erschien mit ‘Panik‘ auch das zweite Studioalbum der gleichnamigen Band.

- Anzeige -

Der Erfolg dieser Produktion war nur mäßig: es erreichte in Deutschland nur Platz 38 der Charts und verfehlte in der Schweiz und Österreich den Einstieg. Ähnlich erfolglos war auch die vorab herausgekommene Single, sie erreichte in den deutschen Charts gar nur Platz 62. Aufgrund dieses ausbleibenden Erfolgs beschloss die Band, sich zu trennen. Im November 2009 ging ‘Panik‘ ein weiteres Mal auf Tour, verkündete aber bereits im Vorfeld, dass diese die letzte Tour der Band in dieser Konstellation sein würde. Nach der Tour verblieben nur noch zwei Mitglieder, nämlich David Bonk und Timo Sonnenschein, in der Band.

Die beiden veröffentlichten zu Jahresende den Titel ‘Es ist Zeit‘, den sie als kostenfreien Download im Internet zur Verfügung stellten. Timo Sonnenschein arbeitete von November 2010 bis März 2011 als Songwriter für das Album ‘Frei‘ der deutschen Sängerin LaFee. Produzent des Albums, das in Deutschland Platz 14 der Charts erreichte, waren ex-’Panik‘-Mitglied David Bonk und Peter Hoffmann. Bonk und Sonnenschein führen ihre Zusammenarbeit bis heute unter dem Projektnamen ‘BonkSonnenschein‘ fort. Christian Linke begann nach seinem Austritt aus der Band zunächst eine Solokarriere in Los Angeles, arbeitete später aber für die Firma ‘Riot Games‘, die unter anderem das bekannte Computerspiel ‘League of Legends‘ entwickelt hat.

Wenn Sie über das weitere Schicksal der einstigen Bandmitglieder von ‘Panik‘ informiert bleiben wollen, lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —