Panic! at the Disco - ihre Karriere begann auf der Website ‘PureVolume‘

Die Rockband Panic! at the Disco
Panic! At The Disco bei den MTV Video Music Awards in Las Vegas © picture-alliance/ dpa, Hubert Boesl

Durchbruch mit ‘I Write Sins Not Tragedies‘

Die Karriere der Band begann mit Demoaufnahmen auf ‘PureVolume‘, einer Website für Bands und Musiker.

- Anzeige -

Allmählich wurde die Presse auf ‘Panic! at the Disco‘ aufmerksam, ein erster Plattenvertrag folgte. Das erste Album erschien im Jahr 2005 und nannte sich ‘A Fever You Can’t Sweat Out‘. Das Video der ersten Single-Auskopplung, ‘I Write Sins Not Tragedies‘, wurde zum ersten Mal am 17. Januar 2006 in der MTV-Show ‘Total Request Live‘ ausgestrahlt.

Am 1. September 2006 wurde es mit dem begehrten ‘Moonman‘, dem ‘MTV Video Music Award‘, als Video des Jahres ausgezeichnet. Für die Beliebtheit des Clips spricht auch die Anzahl von über 88 Millionen Klicks auf ‘YouTube‘. Der amerikanische Radiosender ‘WHTZ‘ verzeichnete zu dieser Zeit ‘I Write Sins Not Tragedies‘ als das meistgespielte Lied. Das erste Konzert der Band in Deutschland fand am 4. Mai 2006 im ‘Bürgerhaus Stollwerck‘ statt und war komplett ausverkauft.

— ANZEIGE —