Pamela Anderson: Auch mit 47 noch in Topform

Pamela Anderson: Auch mit 47 noch in Topform
Pamela Anderson bei der Weltpremiere von "Unity" in Los Angeles © Paul A. Hebert/Invision/AP

Sie mag auf die 50 zugehen, anzusehen ist das Pamela Anderson aber nicht. Bei der Weltpremiere des Films "Unity" in Los Angeles präsentierte sich die 47-Jährige einmal mehr in Bestform. Sie trug eine ärmellose, schwarze Korsett-Bluse, durch die ihre schlanke Taille und ihr Dekolletee perfekt zur Geltung kamen. Das Top stammt von Vivienne Westwood. Der Ex-"Baywatch"-Star kombinierte das sexy Oberteil mit einer locker sitzenden Hose, die ihr bis zu den Knöcheln reichte.

Knappe Bluse und lange Mähne

Ihre blonde Mähne trägt Anderson wieder lang. Bei der Veranstaltung in Los Angeles ließ sie ihre glatten Haare offen über die Schultern fallen. Goldene Ohrringe kamen darunter zum Vorschein. Damit ist eines von Pamela Andersons Markenzeichen zurück: Im vergangenen Jahr noch war sie mit Kurzhaarfrisur zu sehen gewesen, im März präsentierte sie dann einen kinnlangen Schnitt. Jetzt präsentiert sich die Super-Blondine wieder so, wie wir sie kennen - zumindest, was die Haare betrifft.



spot on news

— ANZEIGE —